Streit um Tram-Linie in Bergen entschieden: Keine Straßenbahn über Weltkulturerbe Bryggen

Nach zehn Jahren des Streits wurde entschieden, dass die Bergener Straßenbahn nicht über das Weltkulturerbe Bryggen gebaut wird. Im Bild eine Illustration©Bybane Bergen

Bergen, 25. November 2021. Im norwegischen Bergen wird seit zehn Jahren heftig um die Linienführung der geplanten Straßenbahn nach Åsane im Norden gestritten. Die Frage lautet, ob die Bybane das Weltkulturerbe der historischen Häuser von Bryggen beeinträchtigen würde. Schon bis zur Stillegung in den 1960er Jahre fuhren hier Trams. Doch bei der endgültigen Abstimmung im Stadtrat am 23. November haben sich die Befürworter einer Tunnelvariante mit einer Stimme Mehrheit durchgesetzt. Die unterlegenen Stadträte haben darauf ihren Rücktritt erklärt. Die Tunnelvariante kostet 3,4 Milliarden NOK gegenüber 1,2 Milliarden der offenen Linienführung via Bryggen. 

Im Jahr 2017 wurde die in Etappen eröffnete 20 Kilometer lange Strecke zwischen Bergen Stadtzentrum und dem Flughafen Bergen Flesland fertiggestellt. Die Linie verläuft konfliktfrei mit dem Straßenverkehr über lange Abschnitte auf eigener Trasse. Die Nachfrage übertrifft seither alle Erwartungen. Im Bau ist derzeit die zweite Linie nach Fyllingsdalen, deren Eröffnung für November 2022 geplant ist. Danach sollen die Arbeiten für die Strecke nach Åsane beginnen. Auf dem Netz der Bybane Bergen fahren Straßenbahnen des Typs Variobahn von Stadler Rail. 

Bis zur Stilllegung der früheren Bergener Straßenbahn in den 1960er Jahren führte eine Tramlinie über Bryggen. Die alten Fahrzeuge wurden im Meer versenkt. ©Stadtarchiv

Bergen ist ein Vorbild im Öffentlichen Verkehr. Nebst der modernen Bybane fahren in der Stadt die einzigen Oberleitungsbusse in Norwegen. Die Vossebana von Bergen nach Voss hat für den Lokalverkehr neue Triebzüge von Stadler Rail erhalten. Zudem ist Bergen der Ausgangspunkt für die Küstenschiffe der Hurtigruten nach Kirkenes.  

Jürg Streuli, Fachjournalist
juerg.streuli@swissonline.ch

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung