Neuwagen-Rekord und Elektroauto-Boom im September in Norwegen

Das Tesla-Modell Y war im September in Norwegen der meistverkaufte Neuwagen, gefolgt vom Tesla-Modell 3.©BPN

Oslo, 4. Oktober 2021. Noch nie wurden in einem Septembermonat so viele Neuwagen zugelassen wie im Jahr 2021. Von 17.992 neu zugelassenen Pkw waren 13.941 reine Elektroautos, das sind 77,5 Prozent. Zählt man die 2.508 wiederaufladbarer Hybride dazu, machte der Anteil emissionsfreier und emissionsarmer Autos 91,5 Prozent an den Neuzulassungen aus.

Dabei dominierten nicht die billigsten Automodelle den Neuwagenverkauf, heißt es in einer Mitteilung des Road Traffic Information Council OFV. Allein auf den Neuling Tesla Model Y entfielen 3.564 Zulassungen, auf das Tesla Model 3 2.218 Zulassungen. Auf Platz drei folgt der Škoda Enyaq mit 787. Unter den zehn meistverkauften Autos war nur ein Benziner: der Toyota RAV 4 auf Platz vier.

Gegenüber dem Vorjahresmonat sind die Neuzulassungen von Elektroautos um 45,8 Prozent gestiegen.

„Jetzt liegt der Fokus überall voll auf Elektroautos. Neue Automarken und -modelle, insbesondere Elektroautos, sind vollgepackt mit moderner Technik und Ausstattung. Das wollen viele, und es trägt wahrscheinlich zu einem soliden Anstieg der Neuwagenverkäufe bei. Auch die Einführung der Mehrwertsteuer beim Kauf von Elektroautos ab einem bestimmten Preisniveau kann zu einer Umsatzsteigerung führen. Auf jeden Fall ist klar, dass viele bereit sind, dem Kauf eines Neuwagens und insbesondere eines Elektroautos Vorrang einzuräumen“, sagt Direktor Øyvind Solberg Thorsen, Direktor des Straßenverkehrsinformationsrates (OFV).

Bis 2025 sollen in Norwegen alle Verkäufe von Neuwagen und Transportern emissionsfrei.

Im Gesamtjahr 2021 wurden bisher 128.856 Pkw neu zugelassen, ein Plus von mehr als 35 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2020. Der Anteil der Elektroautos ist um 12 Prozent gestiegen und beträgt nun 62,5 Prozent der Neuwagen im bisherigen Jahr.

Die Ankunft von großen Schiffsladungen mit Neuwagen habe einen deutlichen Einfluss auf die Zulassungsstatistik, teilt OFV mit. Sehr viele der im September zugelassenen Neuwagen wurden lange vor ihrer Auslieferung bestellt. 

Das Auto mit den meisten Zulassungen in diesem Monat, das Tesla Model Y, hat einen Einstiegspreis von knapp 550.000 NOK. Viele dieser Autos werdeni mit teuren Zusatzpaketen verkauft. Die Preise scheinen den Verkauf nicht zu bremsen. Aber vor allem die Verfügbarkeit bestimmter Marken und Modelle habe den größten Einfluss auf die Zulassungsstatistik.

„Fast jeden Monat wird es klarer: Nahezu alle Neuwagenkäufer wollen ein Elektroauto. Sowohl Reichweitenangst als auch andere Unsicherheiten gehören der Vergangenheit an, da die neuen Elektroautos, die jetzt auf den Markt kommen, über eine gute Reichweite und noch schnellere Ladegeschwindigkeiten verfügen“, so Solberg Thorsen weiter.

Wenn der Anstieg der neu zugelassenen Pkw bereits im September 35 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum beträgt, deutet dies darauf hin, dass die OFV-Prognose für den Neuwagenabsatz 2021 sinken wird.

Anfang dieses Jahres hatte OFV einen Neuwagenverkauf von 146.600 Pkw im Jahr 2021 prognostiziert. „Wenn die Zulassungs- und Absatzrate so weitergehe, werden wir voraussichtlich bei rund 170.000 Neuwagen landen“, sagt Solberg Thorsen.

Die 10 meistverkauften Automodelle im September 2021 – Anzahl:

1. Tesla-Modell Y3 564
2. Tesla-Modell 32 218
3. Skoda Enyaq787
4. Toyota RAV4702
5. Audi e-tron672
6. Volkswagen ID.4659
7. Hyundai IONIQ 5652
8. Ford Mustang Mach-E600
9. VolkswagenID.3456
10. Nissan-Blatt410

Die 5 meistverkauften Automarken im September 2021 – Anzahl:

1. Tesla5.782
2. Volkswagen1 444
3. Hyundai1 118
4. Audi1 106
5. Toyota1 073

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung