Neue Verträge für Tax-Free-Shops und Travel Value Stores an Flughäfen in Norwegen vergeben

Der zollfreie Einkauf bescherte dem norwegischen Flughafenbetreiber Avinor im vergangenen Jahr 28 Prozent der Gesamteinnahmen.©Avinor

Oslo, 7. September 2021. Norwegian Airport Retail Norway (ARN) und Norwegian-German Travel Retail Norway (TRN) werden ab dem 1. Januar 2023 fünf Jahre lang die Duty-Free-Läden an den Airports des Flughafen-Operators Avinor in Norwegen betreiben. Sie gingen im Juni als Sieger einer Ausschreibung hervor, an der sechs Unternehmen teilnahmen. Die Einnahmen aus dem steuerfreien Verkauf in den Geschäften sollen Avinor über die Laufzeit der Verträge einen Umsatz von 18 Milliarden NOK bescheren.

“Einnahmen aus dem steuerfreien Bereich sind für Avinor und den Betrieb des norwegischen Flughafennetzes wichtig. Im harten Wettbewerb haben TRN und ARN die besten Angebote geliefert, basierend auf Qualität und Wirtschaftlichkeit. Wir sind mit dem Ergebnis des Wettbewerbs sehr zufrieden und freuen uns auf die Zusammenarbeit, um gute Passagiererlebnisse zu schaffen”, sagt Abraham Foss, CEO von Avinor.

ARN hat den Zuschlag für den Betrieb der Tax Free und Travel Value Stores an den Flughäfen in Kristiansand, Ålesund, Molde, Kristiansund, Bodø, Evenes und Tromsø erhalten,TRN wird an den Flughäfen Oslo, Bergen, Stavanger und Trondheim aktiv sein.

Airport Retail Norway AS ist Teil der Airport Retail Group, einem Unternehmen, das hauptsächlich in Skandinavien im Bereich Bekleidung, Mode und Duty-Free-Verkäufe tätig ist. Die Airport Retail Group ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Jotunfjell Partners AS, einer in Norwegen registrierten privaten Holdinggesellschaft. Das Unternehmen betreibt derzeit unter anderem den Duty-Free-Shop am Flughafen Torp, Sandefjord.

Travel Retail Norway AS ist ein Gemeinschaftsunternehmen der norwegischen Norse Trade AS und der deutschen Gebr. Heinemann SE & Co. KG.  Norse Trade ist im gemeinsamen Besitz von Terje Stykket und NorgesGruppen.

Sowohl ARN als auch TRN sind seit langem Partner von Avinor. Das Hamburger Unternehmen Gebr. Heinemann SE & Co. KG betrieb in den vergangenen Jahre den Duty-Free-Shop am Flughafen Oslo.

Die Einnahmen aus den steuerfreien Geschäften machten 28 Prozent der Gesamteinnahmen aus dem Flughafenbetrieb aus und beliefen sich im Jahr 2019 auf 2.904 Millionen NOK. Die Travel Value-Filialen haben einen Jahresumsatz in der Größenordnung von 80 Millionen NOK, teilt Avinor mit.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung