Arendalsuka 2021: Norwegian Energy Partners präsentiert Offshore-Windkraft-Bericht

Das Mør biffhus verwandelt sich zur Arendalsuka in das Næringslivets hus, dem Treffpunkt der Industrieverbände.©BPN

Oslo, 9. August 2021. Die norwegische Wirtschaftsverband Norwegian Energy Partners NORWEP stellt zur diesjährigen Arendalsuka seinen jährlichen Offshore-Windkraft-Jahresbericht 2021 vor. Im Anschluss an die wichtigsten Ergebnisse des Berichts laden die Veranstalter zur Diskussion über globale Chancen und das neue Wachstumsziel für die norwegische Offshore-Windindustrie. Die Veranstaltung kann per Zoom verfolgt werden.

Im Vorfeld der diesjährigen Parlamentswahlen sei Offshore-Wind ein heißen Thema in der norwegischen politischen Debatte, teilt Energy Partners mit. Die Entwicklung von Offshore-Wind habe sich weltweit beschleunigt. Wie der Windmarkt-Bericht zeigt,  sei Europa nach wie vor der größte Markt für Offshore-Wind, zahlreiche neue Projekte würden aber auch in China, im asiatisch-pazifischen Raum und in Amerika gestartet.

Der Bericht enthält Daten und Prognosen für die gesamte globale Industrie und bietet Einblicke in die gesamte Lieferkette von Offshore-Wind weltweit.

Programm der Veranstaltung

Begrüßung

Jon Dugstad, Director Wind and Solar, Norwegian Energy Partners

Veröffentlichung des globalen jährlichen Offshore-Windmarktberichts von NORWEP mit neuen Zielen für die Branche

Jon Dugstad, Director Wind and Solar, Norwegian Energy Partners

Kennzahlen, Chancen und Herausforderungen in wichtigen globalen Offshore-Windmärkten

Ronnie Quinn, Advisor Renewable Markets UK and Ireland, Norwegian Energy Partners

Tony Christian Tiller, Staatssekretär, Ministerium für Erdöl und Energie

Norwegische industrielle Wachstumschancen in der europäischen Offshore-Windindustrie 

Giles Dickson, Chief Executive Officer, WindEurope

Diskussion:

Wie sollte sich die norwegische Zulieferindustrie bei diesen spannenden Gelegenheiten engagieren? Wie können NORWEP und die breitere norwegische Support-Community der norwegischen Industrie dabei helfen, ein führender Offshore-Windkonkurrent auf globaler Ebene zu werden?

16. August, 14.00-15.00 Uhr

Næringslivets hus (Mør biffhus), Arendal

Anmeldung zur Teilnahme per E-Mail: mimi.cathrine.lie@norwep.com.

Zur Anmeldung per Zoom muss das Anmeldeformular ausgefüllt werden. Der Link zum Zoom-Webinar wirddann am Freitag, 13. August, per E-Mail gesendet.

Finden Sie hier das gesamte Programm der Arendalsuka.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen