Norwegen ändert zum 9. August Corona-Länderbewertung – Deutschland bleibt grün

Für Reisende aus grünen Ländern/Gebieten besteht keine Quarantänepflicht. Wenn Sie aus einem grünen Land/Gebiet (ohne Zwischenstopp und Aufenthalt in Ländern/Gebieten mit Quarantänepflicht!) nach Norwegen kommen, werden Sie nicht unter Quarantäne gestellt. Reisende aus orange/rot/violett/grauen Ländern/Gebieten werden unter Quarantäne gestellt (mit einigen Ausnahmen). 
Reisende aus roten / orangen Ländern / Gebieten nach Norwegen sollten sich sofort an einen geeigneten Ort für die Quarantäne begeben.
Reisende aus einem dunkelroten oder grauen Land/Gebiet müssen drei Tage in einem Quarantäne-Hotel bleiben, danach können Sie die restliche Quarantäne an einem anderen geeigneten Ort durchführen.
Personen, die vollständig geimpft sind oder in den letzten sechs Monaten eine Corona-Krankheit überstanden haben und dies mit einem Zertifikat dokumentieren können, können unabhängig von ihrem Herkunftsland frei nach Norwegen einreisen.
Die Länderbewertung ist seit 9. August 2021 gültig.©FHI

Oslo, 6. August 2021. Norwegens Regierung ändert ab 9. August Einreisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen für mehrere Regionen der nordischen Region, mehrere Länder in Europa und einige Drittländer. Die Änderungen werden ab diesem Zeitpunkt auf der interaktiven Karte auf FHI.no und auf BusinessPortal Norwegen erscheinen. Deutschland bleibt grün. Die Einreise über Dänemark ist weiterhin problematisch.

In folgenden Ländern werden Einreisebeschränkungen und Einreisequarantänen eingeführt: 

Kroatien, Litauen, Vatikanstadt (diese Länder gehen von grün zu orange)

Die folgenden Länder erhalten auch Anforderungen für Quarantänehotels:

Monaco (geht von Rot zu Dunkelrot)

Die folgenden Länder bleiben grün:

Bulgarien, Grönland, Lettland, Liechtenstein, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Deutschland, Ungarn und Österreich.

Die folgenden Länder sind weiterhin orange oder rot oder gehen von Orange auf Rot über (für Orange und Rot gelten die gleichen Regeln):

Orange: Belgien, Italien, San Marino und Schweiz.

Rot: Estland (von Orange geändert), Frankreich, Färöer, Griechenland, Irland, Island (von Orange geändert), Luxemburg, Malta und Portugal.

Die folgenden Länder sind weiterhin dunkelrot:

Andorra, Zypern, die Niederlande, Spanien und das Vereinigte Königreich.

Regionen in den nordischen Ländern

Die nordischen Länder werden vorerst noch auf regionaler Ebene bewertet. 

Schweden

Änderungen werden in acht Regionen in Schweden vorgenommen. Vier davon gehen von Grün zu Orange oder Rot und haben somit Anforderungen an Einreisebeschränkungen und Einreisequarantäne.

In den folgenden Regionen werden Einreisebeschränkungen und Einreisequarantänen eingeführt:

Norrbotten (von grün nach rot), Östergötland, Värmland und Västra Götaland (diese Regionen gehen von grün nach orange).

Die folgenden Regionen bleiben grün:

Blekinge, Dalarna, Gävleborg, Jämtland, Jönköping, Kalmar, Kronoberg, Södermanland, Uppsala, Västerbotten, Västernorrland, Västmanlandog Örebro.

Die folgenden Regionen gehen von orange nach rot:

Gotland, Halland, Schonen und Stockholm.

Dänemark

Die Region Nordjütland reicht von orange bis rot. Somit bestehen nach wie vor Einreisebeschränkungen und Quarantäneauflagen bei der Einreise aus allen Regionen Dänemarks (mit Ausnahme von Grönland).

Die folgenden Regionen sind weiterhin orange oder rot:

Die Hauptstadt (einschließlich Kopenhagen) (rot), Mitteljütland (rot), Nordjütland (von orange nach rot), Seeland (orange) und Süddänemark (orange).

Lesen Sie hier mehr über die Einreise nach Norwegen über Dänemark.

Finden Sie hier die vollständige Mitteilung der Regierung.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung