Norwegen ändert Einreisebeschränkungen für mehrere Länder und Gebiete – Erleichterungen für Familien

Infektionskarte gültig ab 2. August 2021.
Grün: Einreisende werden nicht unter Quarantäne gestellt, Coronatest notwendig – ausgenommen vollständig geimpfte Personen oder Personen, die eine Corona-Krankheit überstanden haben, Nachweis über EU-Zertifikat
Rot, orange, lila: Einreisende werden für für 10 Tage unter Quarantäne gestellt (mit einigen Ausnahmen)
Dunkelrot oder hellgrau: Einreisende müssen für 3 Tage in einem Quarantäne-Hotel bleiben, dann können Sie den Rest der Quarantäne für 10 Tage an einem anderen geeigneten Ort verbringen.©FHI

Aktualisiert am 30. Juli 2021. Norwegen ändert die Einreisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen für mehrere Regionen der nordischen Region, mehrere Länder in Europa und einige Drittländer. Die Änderungen gelten ab dem 2. August. Die Änderungen werden zur gleichen Zeit in der Covid-19-Verordnung und auf der interaktiven Karte auf FHI.no veröffentlicht.

Länder in Europa

Für mehrere Länder in Europa werden zum 2. August Änderungen vorgenommen.

Island, Italien und San Marino (diese Länder gehen von grün zu orange)

Andorra (geht von Rot zu Dunkelrot)

Liechtenstein wird grün

Die folgenden Länder bleiben grün:

Bulgarien, Grönland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Deutschland, Ungarn, Vatikanstadt und Österreich.

Die folgenden Länder sind weiterhin orange oder rot oder gehen von Orange auf Rot über (für Orange und Rot gelten die gleichen Regeln):

Orange: Belgien, Estland und Schweiz.

Rot: Frankreich (geändert von orange), Färöer, Griechenland, Irland, Luxemburg, Malta, Monaco und Portugal.

Die folgenden Länder sind weiterhin dunkelrot:

Zypern, die Niederlande, Spanien und das Vereinigte Königreich.


Regionen in den nordischen Ländern

Die nordischen Länder werden vorerst noch auf regionaler Ebene bewertet. 

Schweden

Ab dem 2. August werden in sechs Regionen in Schweden Änderungen vorgenommen. Zwei davon werden jetzt als grün kategorisiert, während vier von Grün zu Orange gehen.

Die folgenden Regionen werden grün:

Norrbotten (von orange nach grün) und Värmland (von rot nach grün)

Die folgenden Regionen bleiben grün:

Blekinge, Dalarna, Gävleborg, Jämtland, Jönköping, Kalmar, Kronoberg, Södermanland, Uppsala, Västerbotten, Västernorrland, Västmanland, Västra Götaland, Örebro und Östergötland.

Die folgenden Regionen werden orange oder rot:

Gotland, Halland, Skåne und Stockholm (diese Regionen gehen von grün zu orange).

Dänemark

Die Region Mitteljütland wechselt ab dem 2. August von orange auf rot. Somit bestehen nach wie vor Einreisebeschränkungen und Quarantäneauflagen bei der Einreise aus allen Regionen Dänemarks (mit Ausnahme von Grönland).

Die folgenden Regionen sind weiterhin orange oder rot:

Die Hauptstadt (einschließlich Kopenhagen) (rot), Mitteljütland (von orange nach rot), Nordjütland (orange), Seeland (orange) und Süddänemark (orange).

Finnland

Ab dem 2. August werden die Einreisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen für vier Regionen in Finnland geändert. Außerdem wechselt eine Region von Orange zu Rot.

Die folgenden Regionen gehen von grün nach orange:

Mittelhämeenlinna SVD, Lappland SVD, Mittelfinnland SVD, Nordkarelien SVD

Die folgenden Regionen bleiben grün:

Mittelösterbotten SVD, Södra Savolax SVD, Östra Savolax SVD, Länsi-Pohja SVD, Norra Österbotten SVD, Norra Savolax SVD, Satakunta SVD, Södra Karelens SVD, Syd-Österbottens SVD, Vasa SVD und Åland.

Die folgenden Regionen sind weiterhin orange oder rot:

Birkalands SVD, Südwestfinnland SVD, Helsinki und Uusimaa SVD, Kajanaland SVD, Kymmenedalen SVD (alle orange) und Päijat-Häme SVD (von orange bis rot).

Finden Sie hier die gesamte Übersicht.

Finden Sie hier einen aktuellen Überblick auf der Internetseite der deutschen Botschaft in Oslo.

Finden Sie hier auf der Seite der norwegischen Regierung die aktuellen Veränderungen.

Finden Sie hier die Reisehinweise von Fjord Line und Color Line

Seit dem 26. Juli erlaubt die Regierung unter anderem minderjährigen Kindern, die mit Eltern reisen, die über ein EU-Corona-Zertifikat verfügen, sowie für Familienangehörige norwegischer Staatsbürger im Ausland die Einreise in Norwegen. Dies gilt für

  • Minderjährige Kinder, die mit Eltern reisen, die über ein Corona-Zertifikat verfügen aufgrund von Ausnahmen von den Einreisebeschränkungen gelten Corona-Zertifikat.
  • Ausländer, die Ehegatten / eingetragene Lebenspartner / Lebensgefährten, Minderjährige oder volljährige Kinder und Stiefkinder von norwegischen Staatsbürgern sind, wenn die Familie zusammen im Ausland lebt und sie mit dem norwegischen Staatsbürger nach Norwegen reisen oder diesem in Norwegen nachziehen.
  • Ausländer, die Ehegatten / eingetragene Partner / Lebensgefährten, Minderjährige oder volljährige Kinder und Stiefkinder von erwerbstätigen EWR-Bürgern sind, die nicht in Norwegen ansässig sind, wenn sie mit dem EWR-Bürger nach Norwegen reisen oder diesem in Norwegen nachziehen
  • EWR-Bürger, die ein enges Familienmitglied mit Wohnsitz in Norwegen besuchen oder mit einem norwegischen Familienmitglied reisen.

Wer im Zuge dieser Veränderungen nach Norwegen reist, muss sich vor der Einreise mit den aktuellen Regeln zu Einreisequarantäne, Tests und Registrierung vertraut machen.

Als Impfnachweis gelten nur EU-Corona-Zertifikate.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers