Telenor Group verkauft gesamtes Geschäft in Myanmar

Das Telenor-Hauptquartier in Fornebu.©Telenor

Fornebu, 8. Juli 2021. Das norwegische Telekom-Unternehmen Telenor Group zieht sich aus Myanmar zurück. Die kontinuierliche Verschlechterung der Lage und die jüngsten Entwicklungen in Myanmar hätten zu der Entscheidung geführt, das Unternehmen zu veräußern, teilt Telenor mit. Der Konzern hat eine Vereinbarung über den Verkauf von 100 Prozent seiner Mobilfunkaktivitäten in Myanmar an die M1 Group für einen Gesamtpreis von 105 Millionen US-Dollar getroffen, davon 55 Millionen US-Dollar als aufgeschobene Zahlung über fünf Jahre. Die Transaktion entspreche einem impliziten Unternehmenswert von ca. 600 Millionen US-Dollar. Die M1 Group wird alle Anteile an Telenor Myanmar erwerben und den laufenden Betrieb weiterführen.

Am 4. Mai hatte die Telenor Group eine Wertminderung von Telenor Myanmar bekanntgegeben. Telenor betonte damals, dass die Operationen in Myanmar fortgesetzt würden und dass die zukünftige Präsenz von den Entwicklungen im Land und der Fähigkeit abhänge, einen positiven Beitrag für die Menschen in Myanmar zu leisten.

„Die Situation in Myanmar ist für Telenor in den letzten Monaten aus Sicherheits-, Regulierungs- und Compliance-Gründen immer schwieriger geworden. Wir haben alle Optionen geprüft und halten einen Verkauf des Unternehmens in dieser Situation für die bestmögliche Lösung. Die Vereinbarung zum Verkauf an die M1 Group sichert den Fortbestand des Geschäfts. Telenor ist nach Myanmar gekommen, weil wir der Meinung waren, dass der Zugang zu erschwinglichen Mobilfunkdiensten die Entwicklung und das Wachstum des Landes unterstützen würde. Ich möchte allen Mitarbeitern und Partnern danken, die erhebliche Anstrengungen unternommen haben, um ein Unternehmen aufzubauen, das die Menschen in Myanmar beeinflusst und während der Telenor-Jahre im Land hochmoderne Telekommunikationsdienste bereitgestellt hat“, sagt Sigve Brekke, Präsident und CEO der Telenor Group .

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen in Myanmar.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden