Norwegische Werft VARD baut größte Yacht der Welt

Die norwegische Vard Group, Tochter der italienischen Fincantieri Oil & Gas SpA, hat den Auftrag zum Bau der Yacht “Somnio” erhalten, der größten Luxusyacht der Welt. Bisher hält die “Azzam” der saudischen Königsfamilie den Rekord.©Vard Group


Ålesund, 28. Juni 2021. Die Vard Group AS, einer der weltweit größten Konstrukteure und Schiffbauer von Spezialschiffen, hat einen Auftrag zum Bau des weltweit ersten Wohn-Yachtliners “Somnio” erhalten. Das Schiff verfügt über 33.500 BRT und wird eine Länge 222 Meter lang haben. Damit wird die neue Yacht über 40 Meter längersein als die „Azzam“, die momentan den Titel der längsten Yacht der Welt hält und sich im Besitz der königlichen Familie in Abu Dhabi befindet. Die Architektur- und Designstudios Tillberg Design of Sweden und Winch Design aus Großbritannien liefern das Design. Im Frühjahr 2024 soll das Schiff von der Vard Søviknes in Norwegen ausgeliefert werden.

Der Rumpf wird auf der Wert Vard Tulcea in Rumänien gefertigt, ein Tochterunternehmen der Vard Group. Am Projekt sind auch die italiensche VARD-Muttergesellschaft Fincantieri, Vard Design und Vard Electro beteiligt. Außerdem würden Aufträge an ein breites Spektrum von Lieferanten und Auftragnehmern des norwegischen Maritime Clusters vergeben, teilt die Vard Group mit.

Das Schiff beherbergt 39 Luxusappartments, die an zahlungskräftige Kunden verkauft werden. Medienberichten zufolge werden diese mit einem Anfangsgebot von 9,5 Millionen Euro über Bieterrunden versteigert. Darüber hinaus werden 165 Wohnungen angeboten, davon 106 in Privatbesitz und 40 vermietbar, sowie 19 Studio-Apartments. Über die Antriebsform gibt es keine Informationen.

VARD mit Hauptsitz in Norwegen hat rund 8.200 Mitarbeitern und betreibt Schiffbauwerke in Norwegen, Rumänien, Brasilien und Vietnam. Über seine spezialisierten Tochtergesellschaften entwickelt VARD Energie- und Automatisierungssysteme, Decksabfertigungsgeräte und Lösungen für die Unterbringung von Schiffen und bietet Design- und Engineering-Dienstleistungen für die globale maritime Industrie.

Mehrheitsaktionär von VARD ist Fincantieri Oil & Gas SpA, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von FINCANTIERI SpA mit Hauptsitz in Triest, Italien. FINCANTIERI ist einer der weltweit größten Schiffbaukonzerne und hat in seiner 200-jährigen maritimen Geschichte mehr als 7.000 Schiffe gebaut.

Lesen Sie hier mehr über die Vard-Werft.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung