RKI streicht norwegische Provinzen Viken und Innlandet von der Liste der Risikogebiete

Norwegens Hauptstadt Oslo gilt entsprechend der Einschätzung des Robert-Koch-Instituts weiterhin als einfaches Risikogebiet.©BPN

Berlin, 14. Juni 2021. Die Provinzen Viken und Innlandet in Norwegen wurden jetzt vom Robert-Koch-Institut von der Liste der Corona-Risikogebiete gestrichen. Einreisende, die aus diesen Gebieten auf dem Landweg nach Deutschland kommen, müssen künftig keine Einreisebeschränkungen mehr beachten. Als einfache Risikogebiete gelten weiterhin

  • Oslo (seit 8. November 2020)
  • Agder (seit 2. Mai 2021)
  • Vestfold og Telemark (seit 9. Mai 2021)
  • Troms og Finnmark (seit 6. Juni 2021)
  • Trøndelag (seit 6. Juni 2021).

Für die Einreise aus einem einfachen Risikogebiet gilt: Getestete, geimpfte und genese Personen müssen nicht in Quarantäne, wenn sie einen entsprechenden Nachweis vorlegen können. Für Länder, die zwar als Risikogebiet – aber weder als Hochinzidenz noch als Virusvariantengebiet – eingestuft sind, rät das Auswärtige Amt von nicht notwendigen, touristischen Reisen ab, sofern nicht eine sicherheitsrelevante strengere Empfehlung gilt. Für Länder mit erheblichen Einschränkungen im Reiseverkehr und in der Bewegungsfreiheit wird auch ohne Einstufung als Risikogebiet von nicht notwendigen Reisen abgeraten.

Eine Liste der internationalen Risikogebiete finden Sie beim Robert Koch-Institut. Informationen für Reisende finden Sie hier in einer Übersicht der wichtigsten Fragen und Antworten und auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Finden Sie hier weitere Informationen zu den Einreiseregeln nach Deutschland.

Norwegen stuft ganz Deutschland nach wie vor als Risikogebiet ein. Grundsätzlich können bis auf einige Ausnahmen (Arbeitskräfte, Geschäftsreisende oder enge Familienangehörige) nur norwegische Staatsbürger und in Norwegen lebende Ausländer nach Norwegen einreisen. Auch für sie gelten nach wie vor Quarantäneregeln. Die Verkehrsverbindungen zwischen Norwegen und Deutschland sind nach wie vor stark eingeschränkt.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung