Norwegen ändert Quarantäne-Regeln – Einreise-Stopp für Touristen bleibt in Kraft

Oslo, 11. Juni 2021. Am 11. Juni veröffentlichte die Regierung die aktuellen Regeln zur Einreise- und Quarantänebefreiung. Danach sind vollständig geimpfte Personen und Personen, die in den letzten sechs Monaten mit Corona infiziert waren, jetzt von der Einreisequarantäne ausgenommen. Voraussetzung ist die Vorlage eines norwegischen Corona-Zertifikats. Alle anderen, die nach Norwegen kommen, müssen grundsätzlich weiterhin in Quarantäne. Auch müssen alle ankommenden Personen bei der Einreise getestet werden, auch diejenigen, die jetzt von der Einreisequarantäne ausgenommen sind. Eine Übersicht über die ab Freitag, 11. Juni geltenden Einreisebestimmungen finden Sie unter fünfzehn.

Sehen Sie hier, wer nach Norwegen einreisen darf und wer nicht.

Personen, die gegen Vorlage einer Corona-Bescheinigung nachweisen können, dass sie vollständig geimpft sind oder in den letzten sechs Monaten an Covid-19 erkrankt sind, brauchen sich seit Freitag, 11. Juni, 15 Uhr, nicht in der Einreisequarantäne begeben. Derzeit kann nur das norwegische Corona-Zertifikat mit einem QR-Code an der Grenze verifiziert werden. Dies gilt bis zu den technischen Lösungen zur Anerkennung von Zertifikaten aus der EU und dem EWR, die bis Ende Juni vorliegen. Ausländische Touristen können nach wie vor nicht nach Norwegen einreisen.

Regierungsvertreter hatten auf einer Pressekonferenz am 4. Juni neue Quarantäne-Regeln und neue Regeln für geimpfte oder genesene Personen vorgestellt. Menschen mit einer Einreiseberechtigung nach Norwegen (z.B. Mitarbeiter systemrelevanter Unternehmen, Berufskraftfahrer u.a.) aus Ländern mit geringem Infektionsdruck können die Quarantäne zu Hause verbringen. Dies gilt für Bulgarien, San Marino, Polen, Portugal, Luxemburg, Rumänien, Vatikan, Österreich, Liechtenstein, Tschechien, Slowakei, Schweiz, Ungarn, Färöer, Irland, Italien, Großbritannien, Deutschland und Monaco.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung