Norwegens Kronprinz Haakon sendet Grußbotschaft zur Nationalen Maritimen Konferenz nach Rostock

Kronprinz Haakon sandte seine Grüße von Steilene im Inneren Osloer Fjord an die Nationale Maritime Konferenz in Rostock.©Simen Løvberg Sund, Königlicher Hof

Oslo/Rostock, 10. Mai 2021. In einer Grußbotschaft an die Teilnehmer der Nationalen Maritime Konferenz (NMK) in Rostock hob Norwegens Kronprinz Haakon die gute Zusammenarbeit zwischen Norwegen und Deutschland im maritimen Sektor hervor. Gleichzeitig mahnte er weitere Anstrengungen zur Gesunderhaltung der Meere an.

„Deutschland und Norwegen sind führende Hafennationen mit einer langen Geschichte. Im Mittelalter waren Rostock und Bergen beide Mitglieder der Hanse und handelten mit Salz und Stockfisch. Heute arbeiten Unternehmen in denselben Städten bei der Entwicklung von maritimer Technologie von Weltklasse zusammen. Dies ist nur ein Beispiel für die Zusammenarbeit. Das Potenzial für weitere Entwicklungen ist groß“, sagte der Kronprinz und wünschte den Teilnehmern eine interessante und erfolgreiche Konferenz.

Lesen Sie hier die ganze Grußbotschaft von Kronprinz Haakon.

Die Nationale Maritime Konferenz (NMK), die am 10. und 11. Mai stattfand, ist die zentrale Veranstaltung der Bundesregierung zur Unterstützung der deutschen maritimen Wirtschaft. Sie bot rund 800 Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Gewerkschaften und Politik eine Plattform zum konstruktiven Dialog. Seit dem Jahr 2000 findet sie alle zwei Jahre statt und hat sich als branchenumspannende Veranstaltungsreihe zu einem wichtigen Impulsgeber am Standort Deutschland etabliert und bewährt.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers