Norwegen verlängert Einreisebeschränkungen vorerst bis 12. Mai 2021

Wer gehofft hat, schon Anfang Mai wieder mit der Fähre von Kiel nach Oslo fahren zu können, wird jetzt enttäuscht. Norwegen hat die Einreisebeschränkungen vorerst bis zum 12. Mai verlängert.©BPN

Oslo, 20. April 2021. Norwegens Regierung hat beschlossen, die mit Wirkung vom 29. Januar 2021 eingeführte Verschärfung der Einreisebeschränkungen bis auf Weiteres bis zum 12. Mai fortzusetzen. “Wir befinden uns immer noch in einer ernsthaften Infektionssituation. Es ist daher notwendig, die strengen Einreisebeschränkungen beizubehalten. Wir alle hoffen, dass wir weiterhin eine Abwärtskurve in der Infektionssituation sehen werden, und wir denken kontinuierlich darüber nach, die Einreisebeschränkungen zu lockern. Die Wiedereröffnung wird schrittweise und kontrolliert erfolgen, basierend auf dem Plan der Regierung zur Wiedereröffnung”, sagt die Ministerin für Justiz und Notfallmanagement Monica Mæland.

Einige Fährgesellschaften, unter anderem Color Line und Fjordline, hatten bereits Tickets für Fahrten ab dem 3. Mai verkauft – allerdings mit der Möglichkeit der kostenlosen Stornierung. Mit der Verlängerung der Einreisebeschränkungen werden sich hier Änderungen ergeben. Informieren Sie sich auf auf der Website von Color Line und der Website von Fjordline.

Finden Sie hier den Plan der norwegischen Regierung zur Rücknahme der Corona-Beschränkungen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung