Eine Familiengeschichte aus Norwegen: „Wir sind fünf“

„Wir sind fünf“ (Vi er fem) von Matias Faldbakken. Aus dem Norwegischen von Maximilian Stadler©Heyne

Berlin, 16. April 2021. Wer weiß mehr über nordische Bücher als Katrin Mirtschink und Petra Wenzel, Inhaberinnen der Buchhandlung Pankebuch? Der kleine, aber feine Buchladen in Berlin Pankow, Partnerbuchhandlung der Nordischen Botschaften, vertreibt die schönsten Bücher des Nordens. BusinessPortal Norwegen hat Katrin und Petra eingeladen, unseren Lesern monatlich ein norwegisches Buch zu empfehlen, das ihnen besonders am Herzen liegt. Heute starten wir mit „Wir sind fünf“ von Mathias Faldbakken. Petra sieht in diesem Buch nicht nur einen sehr beeindruckenden Text, sondern ein Kunstwerk. Feldbakken, so sprachbegabt, beweise sich nicht nur als humorvoller und flexibler Erzähler, sondern auch als genauer Beobachter sozialer Strukturen und Dynamiken. Ihr Dank gilt auch dem Übersetzer Maximilian Stadler.

Finden Sie hier eine Rezension des Buches in der Süddeutschen Zeitung.

Der Autor:

Matias Faldbakken ist nicht nur ein hervorragender Autor, sondern arbeitet auch als bildender Künstler mit unterschiedlichsten Darstellungsformen und Techniken. Von Fotografie- und Videoprojekten über Installationen bis hin zur Wandmalerei reichen seine Arbeiten, die weltweit in Ausstellungen zu finden sind. Viele Arbeiten, Projekte und Ausstellungen realisiert Faldbakken bis heute zusammen mit dem in den USA lebenden, norwegischen Gegenwartskünstler Gardar Eide Einarsson. 1998 gründete Faldbakken mit Einarsson das Bergen Museum for Samtidskunst (Bergen Museum für Gegenwartskunst).

Das Buch ist im HEYNE Verlag erschienen und bei Pankebuch erhältlich.

Bestellen Sie hier oder über
info@pankebuch.de oder
per whatsapp an 030 48479013

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart