Norwegen auf Platz neun der grünsten Länder der Welt

Nach dem Environmental Performance Index (EPI) belegt Norwegen weltweit Rang neun der umweltfreundlichen Länder vor Deutschland. Dänemark führt die Rangliste an. *Indexwert: je höher desto besser©Yale Universität/Statista

Yale, 6. März 2021. Norwegen belegt nach einer Studie der Eliteuniversität Yale, USA, Platz neun der umweltfreundlichsten Länder weltweit. Mit einem Environmental Performance Index (EPI ermittelt die Universität anhand von 32 Indikatoren jährlich, wie es um das Klima und den Klimaschutz in einzelnen Ländern bestellt ist. Zu den Kriterien zählen neben der Biodiversität und dem Engagement der Politik für den Klimaschutz auch die Qualität von Luft und Wasser oder die Eindämmung der CO2-Emissionen.

Wie die Statista-Grafik zeigt, befinden sich die zehn grünsten Länder laut EPI 2020 alle in Europa. Auf Platz eins steht Dänemark, gefolgt von Luxemburg und der Schweiz. Deutschland belegt nach Norwegen den zehnten Platz von insgesamt 180 Ländern weltweit.

Folgende Plätze belegt Norwegen in einzelnen Bereichen:

  • Rang 1: Sanitär und Qualität des Trinkwassers (gemeinsam mit Finnland, Island, den Niederlanden, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich.
  • Rang 2: Allgemeinzustand der Umwelt
  • Rang 5: Luftqualität
  • Rang 6: Klimaveränderung
  • Rang 10: Abfallmanagement
  • Rang 12: Belastung beziehungsweise Nicht-Belastung der Umwelt mit Schwermetallen
  • Rang 17: Wasserressourcen
  • Rang 18: Landwirtschaft auf Platz
  • Rang 21: Vitalität des Ökosystems
  • Rang 23: Umweltverschmutzung
  • Rang 29: Wasserressourcen
  • Rang 59: Biologische Vielfalt und Lebensraum
  • Rang 86: Landwirtschaft
  • Rang 99: Fischerei
  • Rang 101: Ecosystem Services

Finden Sie hier den Environmental Performance Index.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung