Baker Hughes und Horisont Energi unterzeichnen MoU für CCS-Projekt in der Barentssee

Houston/Sandnes, 23. März 2021. Das amerikanische Dienstleistungsunternehmen im Bereich Öl und Gas Baker Hughes und das norwegische Tech-Start-up Horisont Energi AS haben ein Memorandum of Understanding (MoU) zum Bau des Kohlenstoffspeichers Polaris vor der Nordküste Norwegens unterzeichnet. Die Unternehmen wollen darüber hinaus die Entwicklung und Integration von Technologien untersuchen, um den CO2-Fußabdruck, die Kosten und die Lieferzeit für die Abscheidung, den Transport und die Speicherung von CO2-Emissionen (CCTS) zu minimieren. Es ist neben dem Langskip-Projekt das zweite große Vorhaben in Norwegen zur Abspaltung, zum Transport und zur Speicherung von CO2 (CCS).

Das Polaris-Projekt wird voraussichtlich eine CO2-Speicherkapazität von mehr als 100 Millionen Tonnen haben, was dem doppelten jährlichen Treibhausgasausstoß Norwegens entspricht. Derzeit befindet sich das Projekt in der Konzeptphase. Es wird erwartet, dass die Anlage in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 in die Bauphase eintritt. Polaris will die weltweit niedrigsten Kosten für die Kohlenstoffspeicherung anbieten und damit den Weg ebnen, profitable CCTS-Anlagen profitabel und unabhängig von staatlichen Unterstützungsprogrammen zu betreiben. Der Offshore-Kohlenstoffspeicher Polaris von Horisont Energi ist Teil des Projekts „Barents Blue“, der ersten globalen und vollständig klimaneutralen „blauen“ Ammoniakproduktionsanlage.

Neben der Zusammenarbeit für den Offshore-Kohlenstoffspeicher Polaris wollen Baker Hughes und Horisont Energi auch zusammenarbeiten, um Prozesse und Technologien entlang der Wertschöpfungskette der Kohlenstoffabscheidung zu entwickeln.

Horisont Energi ist ein norwegisches Carbon-Tech-Start-up, das sich auf die Kohlenstoffbindung und die Produktion von klimaneutralem Wasserstoff und Ammoniak konzentriert. Das Unternehmen entwickelt Produktionsanlagen für diese Produkte an Land mit der Kohlenstoffbindungsinfrastruktur auf dem norwegischen Festlandsockel. Das Unternehmen vermarktet auch die Kohlenstoffbindung für den europäischen Markt.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung