AF Gruppen baut Wohnblöcke aus Massivholz

In Oslo entstehen vier Wohnblöcke aus Massivholz. Der CO2-Fußabdruck lässt sich damit um 50 Prozent reduzieren.©Fyrstikkbakken 14 AS

Oslo, 25. Februar 2021. Das norwegische Bauunternehmen AF Gruppen hat mit Vertretern des Wohnprojektes Fyrstikkbakken 14 AS eine Vereinbarung über den Bau von vier Wohnblöcken aus Massivholz mit 163 Wohnungen in in Oslo geschlossen. Fyrstikkbakken 14 ist ein FutureBuilt-Projekt mit dem Ziel, den CO2-Fußabdruck um 50 Prozent zu reduzieren. Fyrstikkbakken 14 gehört je zur Hälfte den Immobilienfirmen Birk & Co AS und AF Eiendom. Der Bau soll im zweiten Quartal 2021 starten, die Fertigstellung ist für das dritte Quartal  2023 geplant.

Das Projekt wurde in Zusammenarbeit zwischen Fyrstikkbakken 14 und AF Gruppen entwickelt und soll als Planungs- und Bauauftrag mit einem Wert von ca. 370 Millionen NOK durchgeführt werden.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung