Maut über die Swinesund-Brücke zwischen Norwegen und Schweden endet am 15. März

Auf der vielbefahrenen Grenzbrücke zwischen Norwegen und Schweden wird ab dem 15. März keine Maut mehr erhoben.©Autotraveler.ru

Oslo, 19. Februar 2021. Seit der Eröffnung der neuen Grenzbrücke über den Svinesund im Jahr 2005 mussten Pkw und Lkw in beide Richtungen Maut zahlen. Ab Montag, 15. März, 14.00 Uhr, kann die Grenzebrücke zwischen Schweden und Norwegen kostenlos passiert werden. Am 19. Februar unterzeichneten die schwedische Botschafterin in Norwegen, Cecilia Björner, und Norewgens Verkehrsministerin Knut Arild Hareide in Oslo ein entsprechendes Abkommen.  

Die Erhebung der Mautgebühren sollte eigentlich im Herbst 2020 auslaufen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde sie auf den 15. März verschoben.

Die schwedische Botschafterin in Norwegen, Cecilia Björner, und Verkehrsministerin Knut Arild Hareide haben am 19. Februar eine Vereinbarung zur Stilllegung der Mautstationen in Svinesund unterzeichnet. ©Henrik Jonassen / SD

“Aufgrund eines starken Rückgangs der Zahl der Reisenden über die Grenze musste die Mauterhebung etwas länger fortgesetzt werden. Wir beenden die Maut allerdings fast fünf Jahre vor dem Plan. Das zeigt, wie wichtig dieser Grenzübergang für Geschäfts- und Privatpersonen ist. Dies haben wir gespürt, auch wenn die Grenzen in der Praxis geschlossen sind. Ich hoffe, die Beendigung der Maut ist einer von vielen Schritten, die einem normalen Alltag näher kommen”, so Hareide.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung