Nils Klippenberg neuer CEO bei Siemens AS in Norwegen

Nils Klippenberg

Oslo, 10. Februar 2021. Nils Klippenberg ist seit Anfang dieses Jahres neuer CEO der Siemens AS, Norwegen. Seine bisherige Position als Direktor für intelligente Infrastruktur für Norwegen und die nordischen Region behält Klippenberg bei. Der Top-Manager ist seit 2007 in verschiedenen Führungspositionen bei Siemens beschäftigt.

“Siemens hat bereits eine starke Position auf dem norwegischen Markt. Ich freue mich darauf, das Unternehmen weiterzuentwickeln und durch verstärkte Elektrifizierung, Digitalisierung und Automatisierung zu einem nachhaltigeren Norwegen beizutragen”, sagt der neue CEO.

Klippenberg ist Vorstandsvorsitzender für Elektrizität und Energie im Industrieverband Norsk Industri. In dieser Funktion hat war er maßgeblich an der Erarbeitung des Berichtes “Energy Transition Norway 2020” beteiligt, den DNV GL im Auftrag von Norks Industri erstellt hat. Der Bericht zeige, dass Norwegen weit davon entfernt ist, seine Klimaziele zu erreichen, heißt es in einer Pressemitteilung von Siemens. Klippenberg selbst glaube, dass große Chancen bestehen, Norwegen in eine umweltfreundlichere Richtung weiterzuentwickeln. Siemens soll hier der Vorreiter sein.

“Norwegen wird die Klimaziele im Jahr 2030 nicht erreichen. Wir werden dies mit dem heutigen Ansatz auch 2050 nicht schaffen. Wir brauchen sowohl die Politik als auch die Wirtschaft, um in intelligente Lösungen und umweltfreundliche Technologien zu investieren und diese zu nutzen. Die Technologie existiert bereits, es geht darum, sie zu nutzen”, sagt Klippenberg. 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung