ABB installiert 1.000. Schnellladestation in Bergen

ABB hat in Bergen seine 1.000. Ladestation für Elektroautos installiert. Das Terra HP Blitzladegerät von ABB kann in acht Minuten eine Reichweite von 200 km erreichen.©ABB

Bergen, 2. Dezember 2020. ABB hat in Norwegen an einer der größten Ladestationen des Landes, Danmarks Plass in Bergen, das 1.000 Schnellladegerät installiert. Insgesamt gibt es in Norwegen nach Angaben der Datenbank Nobil am 2. Dezember 2.933 Ladestationen mit 18.075 Ladesäulen, davon 16.686 öffentliche. Der Ausbau der Infrastruktur für Elektrofahrzeuge ist die Voraussetzung, um das von der Regierung vorgegebene Ziel zu erreichen, ab 2025 nur noch emissionsfreie Pkw zuzulassen.

Mittlerweile rollen mehr als 320.000 Elektroautos auf norwegischen Straßen, etwa zehn Prozent aller zugelassenen Pkw. Wenn die Zahl wie geplant 2025 auf über eine Million steigen soll, müssten jährlich 1.000 neue Ladesäulen installiert werden, sagt Christina Bu, Generalsekretär des norwegischen Elektroautoverbandes Elbilforening.

ABB ist 2010 in den Schnelllademarkt eingetreten und hat bisher mehr als 17.000 Schnell- und Blitzladegeräte in über 80 Ländern verkauft.

“Wir sind sehr stolz auf die Rolle, die wir bei der Unterstützung des grünen Wandels in Norwegen spielen. Norwegen war ein Pionier bei der frühen Nutzung von Elektroautos und umweltfreundlichen öffentlichen Verkehrsmitteln, und wir sind zuversichtlich, dass andere europäische Länder dies als positiven Ansatz für eine nachhaltige Infrastruktur ansehen werden”, sagt Gøran Salomonsen, Leiter Elektrifizierung bei ABB in Norwegen.

Ladestationen von ABB laden heute 150 Elektrobusse in Norwegen auf – etwa die Hälfte der Elektrobusflotte des Landes. Darüber hinaus bietet ABB dem größten norwegischen Lebensmittelgroßhändler ASKO Ladeinfrastruktur und -dienste für seine wachsende Flotte von Elektrofahrzeugen an.

Außerdem liefert ABB Elektromobilitätslösungen für die maritime Industrie in Norwegen. Beispielsweise baut das Unternehmen Anlagen für Landstrom in großen Kreuzfahrt- und Fährhäfen. Auf der verkehrsreichsten Passagierfähre des Landes, den Nesodd-Fähren, trägt die ABB-Ausrüstung an Bord zu einer Emissionsreduzierung von 3.000 Autos bei. Die emissionsfreie Kreuzfahrtfähre Vision of the Fjord wird über einen Stromversorger von ABB am Nærøyfjord aufgeladen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung