Norwegens Ölfonds mit neuem Rekordwert und positiver Rendite  

Am Donnerstag, 15. Oktober 2020, lag der Wert des norwegischen Ölfonds über dem bisherigen Rekordniveau von 10.80 Milliarden NOK im Februar 2020.©Zähler des Marktwertes des GPFG auf Norges Bank Investment Management

Oslo, 15. Oktober 2020. Norwegens Government Pension Fund Global (GPFG), der norwegische Ölfonds, hat im dritten Quartal wieder eine positive Rendite von 4,3 Prozent erwirtschaftet. Das entspricht 412 Milliarden NOK. Im ersten Halbjahr hatte der Fonds aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise eine negative Rendite von -3,4 Prozent erzielt. Einen Tag nach Veröffentlichung des 3. Quartalsberichtes am 14. Oktober 2020 kletterte der Staatsfonds am 15. Oktober auf ein Rekordvolumen von 10 881 186 352 888 NOK und überstieg damit den bisherigen Höchstwert von 10.800 Milliarden NOK im Februar 2020.

Aktienbeteiligungen weltweit brachten dem Fonds eine Rendite von 5,7 Prozent ein. Investitionen in nicht börsennotierte Immobilien erzielten eine Rendite von 0,9 Prozent, und die Investitionen in festverzinsliche Wertpapiere brachten eine Rendite von 1,1 Prozent. Die Gesamtrendite des Fonds lag um drei Basispunkte unter der Rendite des Referenzindex.

„Die Finanzmärkte waren immer noch von Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem Corona-Virus beeinflusst. Unabhängig davon kehrten die Aktienmärkte gut zurück, hauptsächlich aufgrund der starken Leistung im Technologiesektor in den USA“, sagt Nicolai Tangen, CEO von Norges Bank Investment Management.

Der Ölfonds ist stark von der Entwicklung der norwegischen Krone abhängig. Die Krone legte im 3. Quartal gegenüber mehreren Hauptwährungen zu. Die Währungsbewegungen trugen zu einem Wertverlust des Fonds von 97 Milliarden Kronen bei. Im dritten Quartal des Jahres wurden 105 Milliarden NOK aus dem Fonds abgezogen.

Der Fonds hatte zum 30. September 2020 einen Wert von 10.610 Milliarden NOK, von denen 70,7 Prozent in Aktien, 2,7 Prozent in nicht börsennotierte Immobilien und 26,6 Prozent in festverzinsliche Wertpapiere investiert waren.

Finden Sie hier die Präsentation des 3. Quartalsberichtes 2020.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus