Verkauf von neuen Elektroautos im August in Norwegen wieder gestiegen

Während die Neuwagenverkäufe im August insgesamt weiter zurückgingen, sind die Verkäufe von Elektroautos gestiegen. Dies ist eines der Modelle, die sich gut verkaufen.©OFV

Oslo, 2. September 2020. Auch im August sind die Neuwagenverkäufe in Norwegen im Vergleich zum Vorjahrmonat zurückgegangen, und zwar um 10,5 Prozent. Im Gesamtjahr sanken sie um 19,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Corona-Situation, finanzielle Unsicherheit und die verspätete Lieferung neuer Autos an wartende Kunden seien Gründe für den Rückgang, teilt das Büro für Verkehrsinformation OFV mit. Gleichzeitig stiegen die Verkäufe von Elektroautos im August gegenüber dem Vorjahresmonat um 21 Prozent. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum Januar bis August sind die Verkäufe allerdings ebenfalls zurückgegangen, und zwar um elf Prozent. Allerdings würden alle Anzeichen dafür sprechen, dass Elektroautos in der kommenden Zeit weiter zulegen werden, so der OFV.

Im Herbst und im nächsten Jahr würden immer mehr neue Elektroautos auf den Markt kommen. Dies werde sich positiv auf den Verkauf von Elektroautos auswirken, teilt OFV mit. Viele Kunden hätten lange auf bestellte Autos gewartet, und jetzt steige die Lieferrate. Darüber hinaus würden im Herbst oder Anfang nächsten Jahres viele neue Marken und Modelle für Elektroautos auf den Markt gebracht.

Im August wurden insgesamt 10.802 neue Personenkraftwagen verkauft, im Jahr 2019 waren es noch 12.073. Von Januar bis August 2020 wurden 79.798 Neuwagen registriert gegenüber 99.460 im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

“Alles deutet darauf hin, dass der Absatz von vollelektrischen Autos weiter steigen wird. Und jetzt sind viele neue Modelle auf dem Weg”, sagt Øyvind Solberg Thorsen, CEO des norwegischen Straßenverkehrsinformationsrates (OFV). “Wir sehen auch, dass einige Elektroautos ganz oben auf der Verkaufsliste stehen, die fast eine Million Kronen kosten. Das ist eine ganz neue Entwicklung, die zeigt, dass viele bereit sind, viel Geld für ein neues Auto auszugeben – nicht zuletzt für ein Elektroauto.”

2020 und insbesondere 2021 würden große Jahre für Elektroautos sein. Vielleicht sei 2021 das letzte Jahr ohne Mehrwertsteuer auf Elektroautos. Dies wirke sich auf den Umsatz aus, schätzt Solberg Thorsen.

Die Verkäufe von Benzin- und Dieselautos sind weiterhin rückläufig. Der Absatz von Neuwagen hat sich in diesem Jahr bisher mehr als halbiert, und der Trend ist für den Monat August isoliert ungefähr gleich. Benzin- und Dieselfahrzeuge wurden größtenteils durch Fahrzeuge mit neuen Antrieben ersetzt. Der Verkauf von Elektro- und Hybrid-Elektroautos hat in diesem Jahr bereits einen Anteil von 80 Prozent des Neuwagenverkaufs erreicht.

“SUVs sind in Norwegen seit langem beliebt. Dies ist immer noch der Fall, und große und relativ teure Modelle verkaufen sich gut. Während andere Länder in Europa bei der gestiegenen Nachfrage nach SUVs die Nase rümpfen, sind unsere SUVs im Durchschnitt sauberer als in anderen Ländern. In Norwegen geht es um Elektro- und Hybrid-SUVs, und das unterscheidet uns von anderen”, sagt Solberg Thorsen. Im August entfiel fast die Hälfte des SUV-Umsatzes auf Elektroautos, während wiederaufladbare Hybride rund ein Viertel ausmachten.

 Die Importe von Gebrauchtwagen sind in diesem Jahr bisher um etwas mehr als dreißig Prozent gesunken, nur einzelne Modelle haben zugenommen. Dies sei auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, wobei der schwache Kronenwechselkurs eine wichtige Erklärung darstellt.

Der Rückgang der Pkw-Verkäufe umfasst auch Lieferwagen und Lastwagen. Bisher ist der Umsatz von Lieferwagen in diesem Jahr um 26,5 Prozent und bei Lkw um knapp 20 Prozent zurückgegangen.

Die zehn meistverkauften Automodelle im August:

Audi e-tron: 755
Mercedes-Benz EQC: 595
Volkswagen Golf: 511
Polestar 2: 494
Hyundai Kona: 413
Toyota Rav4: 282
MG ZS: 281
Peugeot 2008: 275
Peugeot 208: 275
Nissan Leaf: 270
Quelle: OFV

Finden Sie hier die OFV-Statistik der Neuwagenverkäufe im August 2020.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung