Statskog bietet “Perlen” für Wanderer, Angler und Jäger in Norwegen

©Magnus Beyer Brattli

Namsos, 15. Juli 2020. Das norwegische Staatsunternehmen Statskog, Verwalter staatlicher Wald- und Bergimmobilien des Landes, stellt auf seiner Website zwölf besonders schöne Wandertouren von Süd nach Nord vor, zehn attraktive Angelplätze in verschiedenen Landesteilen sowie zehn Jagdgebiete “als Inspiration für diejenigen, die den Sommer damit verbringen, von der Herbstjagd zu träumen”. Bei den zehn “Fischperlen”, wie die Angelseen genannt werden, handelt sich um Standorte für ”Angelerlebnisse in der norwegischer Natur der höchsten Klasse”, wie Olaug Bollestad, Minister für Landwirtschaft und Ernährung, erklärt. 

©Kjartan Trana, Statskog

Statskog verwaltet ein Fünftel der Fläche Norwegens und 60.000 Seen. Mit der Präsentation der touristisch interessanten Standorte will das Unternehmen Norweger und Gäste zum Leben im Freien animieren. Die präsentierten Perlen bieten auch Unterkünfte zu erschwinglichen Preisen. Oft ist es auch möglich, ein Boot zu mieten, entweder in den Hütten oder über den norwegischen Jäger- und Fischerverband. 

Finden Sie hier die von Staatskog empfohlenen Angelseen, Jagdgebiete und Wandertouren.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus