Color Line storniert Norwegen-Reisen für Passagiere bis zum 29. Mai 2020

Bis zum 29. Mai werden die Color-Line-Fähren erst einmal im Hafen bleiben. ©Color Line

Oslo, 18. Mai 2020. Die norwegische Fährgesellschaft Color Line storniert alle Reisen zwischen Kiel und Oslo, Hirtshals und Krisitansand und Hirtshals und Larvik bis zum 29. Mai. Kunden, die Reisen für die Passagen bis zum 29. Mai gebucht haben, sollen am 19. Mai individuell über die Stornierung ihrer jeweiligen Reise informiert werden. Die Kunden selbst müssten nicht aktiv werden, erklärte Color Line gegenüber BusinessPortal Norwegen. Die Kunden können von Color Line den Reisepreis erstattet bekommen,  umbuchen oder Gutscheine erhalten, die über dem Wert der bereits gebuchten Reise liegen. 

Captain Kid hofft ebenso wie tausende Urlauber, dass die Fähren von Color Line bald wieder die Passage zwischen Deutschland, Dänemark und Norwegen aufnehmen können.©BPN

Die am vergangenen Freitag veröffentlichten Reisehinweise der norwegischen Regierung ließen für die Planung der Verkehre über den Sommer noch Fragen offen, teilte Color Line mit. Da die Regierung die Reisehinweise für die nordischen Länder ab dem 15. Juni und für andere nahe gelegene europäische Länder ab dem 20. Juli je nach dem Stand der weiteren Eindämmung des Corona-Virus anpassen will, könne Color Line noch keine Informationen über den 29. Mai hinaus geben.

Wie Color Line weiter informierte, laufen gegenwärtig die Vorbereitungen für die Umsetzung notwendiger Hygienekonzepte an Bord der Color-Line-Schiffe und in den Häfen. 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Aktuelle Reisebeschränkungen für Norweger und Ausländer