Norwegen hat jetzt ein Pandemieregister

Bergen 31. März 2020. In Norwegen ist jetzt ein Pandemieregister in Betrieb. Krankenhäuser registrieren hier die Daten von Corona-Patienten, um den Verlauf der Krankheit aller Patienten mit bestätigtem Covid-19 in norwegischen Krankenhäusern verfolgen zu können. Patienten können der Registrierung ihrer Daten widersprechen. Diejenigen, die registriert sind, können den Zugriff auf die gespeicherten Informationen sowie die Korrektur und Löschung anfordern.

Die gesammelten Informationen basieren auf einem Berichtsformular der Weltgesundheitsorganisation. Es wird den internationalen Vergleiche bei der Erforschung von Covid-19 ermöglichen. Das norwegische Parlament Storting hat fünf Millionen NOK für das Register bereitgestellt.

“Das Register gibt uns einen besseren Überblick über die Patienten, die mit covid-19 ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wir erhalten aggregierte Daten, die verwendet werden können, um die Behandlung und Nachsorge zu verbessern und um herauszufinden, wie es den Patienten danach geht”, sagt Bent Høie, Minister für Gesundheit und Pflege .

Bei dem Register handelt es sich um eine Erweiterung der Registrierung der Covid-19-Patienten auf norwegischen Intensivstation, das bereits am 11. März eingerichtet wurde. Das Register wird jetzt um alle Patienten erweitert, die in norwegischen Krankenhäusern mit bestätigter Coronavirus-Infektion aufgenommen wurden.

Die Berichte aus dem Pandemieregister können von der Gesundheitsdirektion und dem Institut für öffentliche Gesundheit für ihre täglichen Aktualisierungen und Analysen verwendet werden. Das norwegische Pandemieregister soll auch weiteres Wissen über die Covid-19-Krankheit liefern, mit dem die Patientenversorgung durch Analysen und Forschung verbessert werden kann. Das Register enthält Informationen zu möglichen Ursachen einer Corona-Infektion, ob der Patient während seiner Tätigkeit einer Infektion ausgesetzt ist, zur Krankenhausaufenthaltsdauer, zum früheren und aktuellen Gesundheitszustand, zu Behandlungsmaßnahmen und anderen relevanten Fragen.

Das Register ist Teil des norwegischen Intensiv- und Pandemieregisters und wird durch Vorschriften zu medizinischen Qualitätsregistern, das Gesundheitsregistergesetz und die Datenschutzverordnung geregelt. 

Finden Sie hier weitere Informationen zum Pandemieregister.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus