Norwegische Krone im freien Fall – US-Notenbank bietet 30-Milliarden-Dollar-Kredit

Wechselkurs der norwegischen Krone gegenüber dem Euro am 19. März 2020, gegen 16.00 Uhr.©Zentralbank

Oslo, 19. März 2020. Die norwegische Krone stürzt immer weiter ab. Am 19. März, 4:43 Uhr, erreichte die Krone ein historisch niedriges Niveau gegenüber dem Euro. Ein Euro kostete 13,02 NOK. Auch gegenüber dem Dollar hat die Krone stark abgewertet. Gegen 16.00 Uhr kostete ein Euro nach Angaben der norwegischen Zentralbank 12,31 NOK, ein US-Dollar 11,40 NOK.

Wie die Norwegische Zentralbank mitteilte, sei sie bereit, gegen den Sturzflug der Krone zu intervenieren. In diesem Fall würde sie norwegische Kronen zur Stützung kaufen und Devisen verkaufen.

Die US-Notenbank hat angeboten, Norges Bank 30 Milliarden US-Dollar zu verleihen, um die Marktturbulenzen einzudämmen. Ähnliche Vereinbarungen will sie auch mit anderen Notenbanken im Rahmen einer temporären US-Dollar-Liquidätsvereinbarung (swap lines) treffen.

Das Ziel ist, dass anderen Zentralbanken weiterhin über ausreichend Dollar, die meistgetauschte Währung der Welt, verfügen. Insbesondere der Kauf von Metallen, Öl und anderen Rohstoffen erfolgt über Dollar.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus