Grøn Gjødsel AS zur Grünen Woche in Berlin mit norwegischem Landwirtschaftspreis ausgezeichnet

Im Felleshus in der norwegischen Botschaft wurde als Auftakt zur Internationalen Grünen Woche der “Business Development Award in Agriculture 2019” an Grøn Gjødsel AS (Grüner Dünger) vergeben. Von links: Ministerin für Landwirtschaft und Ernährung Olaug Bollestad, Janet Narvestad und Lars Riiser Evju, Grøn Gjødsel AS, Inger Solberg, Direktorin für Nachhaltigkeit bei Innovation Norway.©Vidar Alfarheim

Berlin, 16. Januar 2020. Grønn Gjødsel AS  (Grüner Dünger) hat ein Umweltproblem zu einer wichtigen Ressource gemacht. Zum Auftakt der Internationalen Grünen Woche IGW in Berlin hat das Unternehmen aus Rakkestad den “Business Development Award in Agriculture 2019” gewonnen. Der Preis ist mit 250.000 NOK dotiert.

“Der Preis für die Geschäftsentwicklung in der Landwirtschaft wird dazu beitragen, die aufregenden Entwicklungen in der norwegischen Landwirtschaft hervorzuheben. Grøn Gjødsel trägt dazu bei, die Landwirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Dies steht im Einklang mit der Entwicklung, die wir uns in der Landwirtschaft für die Zukunft wünschen, die sowohl umweltfreundlich als auch wertschöpfend sein wird”, sagte Olaug Bollestad, Ministerin für Landwirtschaft und Ernährung

Grønn Gjødsel AS, das als einziges Unternehmen Norwegens grünen Dünger herstellt, wird von dem Ehepaar Lars Riiser Evju und Janet Narvestad Evju betrieben. 1985 startete das Unternehmen, das in der Geflügelzucht tätig war, mit der Herstellung von pelletiertem organischen Düngemitteln, um alle Rohstoffe aus der Geflügelproduktion zu nutzen. Der Hühnermist wird in einem eigenen Fabrikraum in Rakkestad pelletiert. In diesem Jahr will das Unternehmen ein weiteres Projekt realisieren: die Herstellung von Düngerpellets aus Fischschlamm, der in der Fischindustrie als Abfall anfällt.

“Grønn Gjødsel AS hat den Willen und die Fähigkeit bewiesen, ständig neue und nachhaltige Düngemittelprodukte auf der Basis von Bioabfällen zu entwickeln. Der Gewinner war im Laufe der Zeit marktorientiert und ehrgeizig und hat ein aufregendes Geschäft mit internationalem Potenzial geschaffen”, sagte Inger Solberg, Direktorin für Nachhaltigkeit bei Innovation Norway.

Grønn Gjødsel AS hat heute Kunden in ganz Norwegen in einer Vielzahl von Branchen, verfügt über eine hohe Rentabilität und hat zahlreiche neue Arbeitsplätze in der Heimatstadt geschaffen. 

Der Business Development Award wird von Innovation Norway jährlich im Auftrag des Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung vergeben. Es ist eine Auszeichnung für Unternehmens- und Geschäftsentwicklung für diejenigen, die ein erfolgreiches Unternehmen oder eine Branche auf der Grundlage ländlicher und landwirtschaftlicher Ressourcen gegründet haben.  In jedem Landkreis wird ein Kreisgewinner ermittelt, der am nationalen Wettbewerb teilnehmen kann.  

Lesen Sie hier mehr über den Gemeinschaftsstand auf der Grünen Woche. Der Gemeinschaftsstand befindet sich in Halle 8.2, Stand Nr. 114.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus