Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit bedankt sich bei deutschen Buchhändlern

Oslo, 19. Dezember 2019. Der Gastlandauftritt Norwegens in Frankfurt/Main gehörte zu den Höhepunkten des Norwegischen Kulturjahres in Deutschland 2019. Kronprinzessin Mette-Marit traf im Umfeld der Frankfurter Buchmesse, zu der Norwegen als Ehrengast eingeladen war, viele Buchhändler persönlich. Für deren Leidenschaft und Engagement hat sich Ihre Königliche Hoheit jetzt mit einem Schreiben im Börsenblatt bedankt: 

Liebe Buchhändlerinnen und Buchhändler,

das Jahr 2019 geht nun bald zu Ende. Ein Jahr, in dem die norwegische Literatur begeistert in Deutschland aufgenommen wurde. Der Gastlandauftritt Norwegens auf der Frankfurter Buchmesse war ein Höhepunkt in diesem Jahr. Seit Monaten erleben wir ein fantastisches Interesse an norwegischen Büchern und norwegischen Autorinnen und Autoren. Dies wäre ohne Sie alle nicht möglich gewesen.

Auf meiner Reise durch Deutschland hatte ich die Gelegenheit, Buchhändlerinnen und Buchhändler zu besuchen und ihr Fachwissen sowie ihr Engagement und ihre Leidenschaft für Literatur persönlich mitzuerleben. Sie haben der norwegischen Literatur und vielen unserer Autorinnen und Autoren einen wunderbaren, warmherzigen und begeisterten Empfang bereitet – Begeisterung, die ansteckte.

Dafür sende ich Ihnen meinen allergrößten Dank.

Das Motto des norwegischen Gastlandprojekts lautete »Der Traum in uns« – nach dem Gedicht unseres beliebten Lyrikers Olav H. Hauge. Sie, liebe Buchhändlerinnen und Buchhändler, haben maßgeblich dazu beigetragen, dass unser Traum Wirklichkeit wurde.

Ich wünsche Ihnen und allen Leserinnen und Lesern, die sich in Ihren Buchhandlungen begegnen, ein wunderschönes Weihnachtsfest – in gemeinsamer Freude über all die norwegischen Bücher und Geschichten, die wir mit Ihrer Hilfe teilen durften.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität