Oslo unterstützt Firmen beim Kauf von Elektroladefahrrädern

Oslo, 24. Juli 2019. Die Stadtverwaltung von Oslo unterstützt 140 Antragsteller beim Kauf von insgesamt 188 Elektroladefahrrädern für den innerstädtischen Transport. 28 Unternehmen haben nach Angaben der nachrichtenagentur NTB bereits Unterstützung erhalten, so der Weinimporteur Mousey Wine, Oslo Murerne, Funky Fresh Food, Fresh Cosmetics, Bravida Norway und Nortrade East. 

Die Firmen erhalten einen Zuschuss von bis zu 10.000 NOK pro Fahrrad, fast die Hälfte des Kaufpreises. Der Stadtrat hat für diesen Zweck insgesamt drei Millionen NOK bereitgestellt. Das Förderprogramm soll den Markt für Elektrofahrräder beschleunigen. Sie sollen verstärkt für kleinere Warenlieferungen und Transporte in und um Oslo verwendet werden und Autos ersetzen.

Das Förderprogramm erstreckt sich sowohl auf größere Unternehmen als auch auf Einzelunternehmen, jedoch nicht auf Privatpersonen. Jedes Unternehmen kann Unterstützung für bis zu zehn Laderäder erhalten. Die höchste Fördersumme, 100.000 NOK, erhielt bisher das Unternehmen Koller Transport.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers