Storting verabschiedet Gesetz zum Unterwasserbergbau

Oslo, 1. Juli 2019. Das norwegische Parlament Storting hat das Gesetz Nr. 7 vom 22. März 2019 über mineralische Aktivitäten auf dem Festlandsockel (Subsea Mineral Law) verabschiedet. Das Gesetz trat am 1. Juli in Kraft. Es soll die Erkundung und Gewinnung von Mineralvorkommen auf dem norwegischen Festlandsockel im Einklang mit sozialen Zielen erleichtern. Das Gesetz schafft die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Abbau unter anderem von seltenen Erden auf dem Meeresboden unter Berücksichtigung der Wertschöpfung, der Umwelt, der Sicherheit der Unternehmen, anderer Geschäftstätigkeiten und anderer Interessen.

Finden Sie hier den Gesetzestext in norwegischer Sprache.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer