Energieministerium präsentiert neue Flächen und Vorschriften für Offshore-Windenergie

Karte zu den Gebieten Sørlige Nordsjø II og Utsira Nord©OED

Oslo, 2. Juli .2019. Das Ministerium für Erdöl und Energie unterbreitete Vorschläge zur Erzeugung erneuerbarer Energie in den offenen Seegebieten Utsira Nord und Sandskallen-Sørøya Nord. Das Ministerium bittet auch um Vorschläge für die Erschließung des Gebietes Südliche Nordsee II. “Offshore-Windenergie bietet norwegischen Unternehmen große Chancen. In erster Linie wird der Markt international sein, aber wenn die Kosten für Offshore-Windenergie weiter sinken, kann dies auch in Norwegen relevant sein”, erklärte Kjell-Børge Freiberg, norwegischer Minister für Erdöl und Energie.

Utsira Nord liegt westlich von Utsira und Haugalandet und verfügt bereits über Windenergie-Anlagen. Das Gebiet sei groß, nahe am Land gelegen und erleichtere somit sowohl Demonstrationsprojekte als auch größere Projekte, teilt das Ministerium mit. Das Ministerium schlägt vor, diesen Bereich zu öffnen, um diese Technologie zu fördern.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer