Norwegische Behörde NVE stoppt Bearbeitung von Anträgen für neue Windparks

Oslo, 22. Mai 2019. Die norwegische Direktion für Wasserressourcen und Energie (NVE) wird keine Berichte oder Anträge für die Errichtung von Windenergieanlagen bearbeiten, bevor die nationalen Rahmenbedingungen festgelegt sind. Die Behörde hatte dem Ministerium für Erdöl und Energie am 1. April 2019 einen Vorschlag für einen nationalen Rahmen übergeben. Das Ministerium habe den Vorschlag einer umfassenden Konsultation unterzogen, teilte NVE mit.

“Wir haben die Bewertung der NVE, welche Gebiete für die Windenergie an Land am besten geeignet sind, dem Ministerium übergeben. Das Ministerium hat die Bewertung der NVE nach Konsultation übermittelt. Wir sind jetzt in einer Zwischenphase. Während dieser Zeit haben wir es für richtig befunden, keine Anträge für die Errichtung von Windkraftanlagen zu bearbeiten”, sagte NVE-Direktor Kjetil Lund.

Finden Sie hier Informationen zum Nationalen Rahmenplan der Entwicklung der Windenergie in Norwegen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer