Nel ASA liefert zwei zusätzliche Wasserstoff-Tankstellen an Shell

Der amerikanische Truck-Hersteller Nikola Motor präsentiert vom 16. bis 18. April in Scottsdale, Arizona, seine neuesten Modelle. Das Unternehmen setzt dabei ganz aur die Wasserstoff-Technologie. Nel ASA liefert dazu die entsprechende Tank-Infrastruktur.©Nikola

Oslo, 12. April 2019. Nel Hydrogen Inc., eine Tochtergesellschaft des norwegischen Hydrogenspezialisten Nel ASA, hat einen Auftrag über die Lieferung von zwei zusätzlichen H2Station®-Einheiten für das Betanken von Schwerlastern mit Brennstoffzellen in Kalifornien erhalten. Auftraggeber ist die Shell-Tochter EQUILON Enterprises LLC. Die Bestellung erfolgte als Teil einer Rahmenvereinbarung zwischen Nel und Shell Global Solutions International BV.

„Wir freuen uns, Shell mit zwei zusätzlichen H2Station®-Tankstellen für schwere Lkw in Kalifornien zu beliefern und damit die Ausweitung der Wasserstoffversorgung im Großraum Los Angeles zu unterstützen, die den Übergang zu erneuerbaren und emissionsfreien Lkw ermöglichen kann “, sagt Jon André Løkke, CEO von Nel.

Die Bestellung hat einen Gesamtwert von über sieben Millionen US-Dollar. Die Stationen werden im Großraum Los Angeles angesiedelt sein und die Tankabdeckung für mit Wasserstoff angetriebene Hochleistungs-Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge erweitern.

Heute startet in Scottsdale, Arizona, die Nikola World. Hier wird der Hersteller von Brennstoffzellen-Trucks, Nikola Motor, seine neuesten Modelle vorstellen. Analysten erwarten, dass die Aktie von Nel ASA entsprechend einen Schub erhalten wird.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer