Regierungsumbildung in Oslo – Harald Tom Nesvik neuer Fischereiminister

Der neue Fischereiminister Harald Tom Nesvik ist seit 20 Jahren Mitglied des norwegischen Parlaments Storting©NFD
Der neue Fischereiminister Harald Tom Nesvik©NFD

Oslo,13. August 2018. Harald Tom Nesvik ist zum neuen Fischereiminister Norwegens ernannt worden. Der bisherige Minister für Fischerei, Per Sandberg, stellvertretender Leiter der Fortschrittspartei, war zurückgetreten, nachdem er im vergangenen Monat bei einem Urlaub mit seiner iranischen Freundin in den Iran gereist war und damit gegen die Sicherheitsvorschriften der Regierung verstoßen hatte. Er hatte das Kabinett nicht über seinen Aufenthaltsort informiert und darüber hinaus sein Mobiltelefon mit in den Iran genommen.

Der neue Fischereiminister Nesvik war von 1997 bis 2017 Parlamentsabgeordneter (Fortschrittspartei FrP) für die Region Møre og Romsdal und seit einiger Zeit Fraktionsvorsitzender der FrP. Er arbeitete als Vorsitzender des Gesundheits- und Pflegekomitees im Storting und war Mitglied der Industrie- Auslands- und Verteidigungskomitees sowie des Sozialausschusses. Er wurde am 4. Mai 1966 in Ålesund geboren und hat eine Ausbildung an der Technischen Hochschule von Møre og Romsdal absolviert.

DIe Regierungsumbildung, die neben der Neubesitzung des Fischereiministeriums Änderungen bei der Besetzung der Staatssekretäre beinhaltet, wurde in einer außerordentlichen  Sitzung des Staatsrates von Norwegens König Harald V. vorgenommen. Alle Änderungen werden ab dem 13. August 2018 wirksam.

Aktuelle Zusammensetzung der norwegischen Regierung, bestehend aus Vertretern der Parteien Høyre (H), Fortschrittspartei (FrP) und Venstre (V):

Premierministerin
Erna Solberg (H)

Finanzministerin
Siv Jensen (FrP)

Minister für Kultur
Trigon Skei Grande (V)

Minister für Wissenschaft und Integration
Jan Tore Sanner (H)

Verkehrsminister
Ketil Solvík-Olsen (FrP)

Ministerin für Kommunalverwaltung und Modernisierung
Monica Mæland (H)

Gesundheitsminister
Bent Høie (H)

Außenministerin
Ine Eriksen Søreide (H)

Industrieminister
Torbjørn Røe Isaksen (H)

Ministerin für Arbeit und Soziales
Annika Hauglie (H)

Ministerin für Kinder und Gleichstellung
Linda Cathrine Hofstad Helleland (H)

Minister für Landwirtschaft und Ernährung
Jon Georg Dale (Fr.)

Verteidigungsminister
Frank Bakke-Jensen (H)

Öl- und Energieminister
Terje Søviknes (FrP)

Ministerin für Senioren und Gesunderhaltung
Åse Michaelsen (FrP)

Klima- und Umweltministerin
Ola Elvestuen (V)

Entwicklungsminister
Nikolai Eivindssøn Astrup (H)

Forschungs- und Hochschulministerin
Iselin Nybø (V)

Justiz-, Bereitschafts- und Einwanderungsminister
Tor Mikkel Wara (FrP)

Fischereiminister
Harald Tom Nesvik (Fr.)

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden