Neue Energiestrategie mit sechs Schwerpunktbereichen

Oslo, 19. Juni 2018.  Der Vorstand von Energi21 hat am 19. Juni  seine vierte nationale Strategie 2018 für Forschung, Entwicklung, Demonstration und Vermarktung neuer klimafreundlicher Energietechnologien vorgestellt. Energi21 ist das ständige strategische Gremium des Ministeriums für Petroleum und Energie.

Die Strategie empfiehlt verstärkte Anstrengungen bei Forschung und Innovation in sechs Schwerpunktbereichen:
– Klimafreundliche Energietechnologien für den Seeverkehr;
– Solarenergie für einen internationalen Markt;
– Wasserkraft als Rückgrat der norwegischen Energieversorgung;
– Ozeanwind für einen internationalen Markt;
– Klimafreundliche und energieeffiziente Industrie, einschließlich CO2-Behandlung;
– Digitalisierte und integrierte Energiesysteme.

Ziel der Strategie ist es, zu einer koordinierten, effektiven und zielgerichteten Forschung und Technologieentwicklung m Energiesektor beizutragen. Das Mandat umfasst das gesamte stationäre Energiesystem und Energietechnologien für den Land-, See- und Luftverkehr.

Der Vorstand von Energi21 setzt sich aus Vertretern von Energie – und Zulieferunternehmen, Industrieverbänden, Forschung und Bildungseinrichtungen sowie Behörden zusammen.

 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus