Oceanwood neuer Besitzer von Norske Skog AS

Norske Skog ist der größte Hersteller von Zeitungspapier in Norwegen.@Norske Skog
Norske Skog ist der größte Hersteller von Zeitungspapier in Norwegen.@Norske Skog

Oslo, 4. Mai 2018. Die internationale Investmentfirma Oceanwood und der norwegische Hersteller von Zeitungspapier Norske Skog AS haben einen Vertrag zur Übernahme des gesamtes Aktienkapital von Norske Skog AS unterzeichnet. Nach einem viermonatigen wettbewerblichen Auktionsverfahren, bei dem mehr als einhundert potenzielle Bieter angesprochen wurden, habe sich Oceanwood als bester Bieter herausgebildet, indem es den höchsten Barwert für die Aktien und die Intercompany-Darlehen geboten habe, teilt Norske Skog mit.

Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt, dass Oceanwood die relevanten Kartell- und anderen behördlichen Genehmigungen in den betroffenen Ländern, einschließlich Australien und Neuseeland, erhält, für die derzeit voraussichtlich vier bis sechs Monate benötigt werden.

Der Vorstand und das Management der Norske Skogindustrier ASA hatten im Oktober 2016 mit Vertretern ihrer besicherten und unbesicherten Finanzgläubiger den Prozess eingeleitet, ihre nicht tragfähige Kapitalstruktur umzugestalten. Trotz langwieriger und konstruktiver Verhandlungen haben Gläubiger und Aktionäre keine einvernehmliche Lösung zur Kapitalrestrukturierung erreicht. Der Vorstand der Norske Skogindustrier ASA hatte im Dezember 2017 Konkurs angemeldet.

„Unsere erste Investition in Norske Skog war im Jahr 2015 und wir haben die Gruppe seitdem konstruktiv unterstützt und mit ihr gearbeitet. Im November 2017, als sich herausstellte, dass es schwierig sein würde, eine einvernehmliche Lösung zu finden und die finanziellen Probleme in der ehemaligen Norske Skogindustrier-Holdingstruktur zu lösen, entschieden wir uns, die operativen Gesellschaften zu schützen. Nachdem der anschließende Auktionsprozess abgeschlossen ist, freuen wir uns sehr, mit dem Management und den Mitarbeitern von Norske Skog zusammenzuarbeiten. Wir teilen den Ehrgeiz, die neue Norske Skog Gruppe erfolgreich zu machen und das Potenzial zu erkennen, das unserer Meinung nach dem Geschäft innewohnt, das sich weiter wandelt und wächst”, sagte John Chiang, ein Anlageberater von Oceanwood.

Mit Oceanwood als finanzstarkem neuen Eigentümer hätten die Norske Skog Gruppe und die Mitarbeiter nun die einmalige Gelegenheit, eine nachhaltige Geschäftsplattform zu entwickeln, die das Kerngeschäft stärkt.

Norske Skog erwartet einen Verkaufserlös von ca. 235 Millionen Euro.

In den letzten zwölf Monaten zum 31. März 2018 erwirtschaftete Norske Skog einen Umsatz von rund 11,8 Milliarden NOK (ca. 1,2 Milliarden Euro) und ein EBITDA von 786 Millionen  NOK (ca. 82 Millionen Euro).  Das Unternehmen hat Produktionsstätten in Norwegen, Österreich, Frankreich und Australien.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus