Neue Direktverbindungen von Bergen nach München und Hamburg

©Widerøe
©Widerøe

Bergen, 14. Dezember 2017.  Die norwegische Fluglinie Widerøe baut ihre internationalen und norwegischen Inlandsdienste weiter aus. Im Juni und August 2018 starten fünf neue internationale Dienste. Die Airline bietet dann Verbindungen zwischen Bergen und München, Hamburg, Billund und Göteborg sowie zwischen Kristiansand und London. Die Flüge nach München und Hamburg starten am 13. und 14. August 2018.

Gleichzeitig wird die Zahl der Abflüge aus Kjevik zunehmen. Insgesamt erhöht Widerøe von Bergen und Kristiansand aus seine Passagierkapazität um 180.000 Plätze nach Deutschland, Schweden, Dänemark, Großbritannien und Trondheim.

“Dies ist ein großes Engagement von Widerøe. Einige der neuen Destinationen sind beliebte Knotenpunkte in Europa, was sie attraktiv für norwegische und ausländische Touristen und Geschäftsreisende macht”, sagt Stein Nilsen, CEO von Widerøe. Darüber hinaus werde Bergen als nationaler Knotenpunkt für ausländische Touristen gestärkt. Auch zwischen London und Kristiansand bestehe ein großes Potenzial für eine zunehmende Reisetätigkeit, so Stein weiter.

Die Tickets sind ab Donnerstag, 14. Dezember, unter widere.no erhältlich.

Die neuen Flugverbindungen nach Deutschland:
Bergen-München:
Montag, Mittwoch, Freitag
Abflug 17.50 Uhr
Rückflug 21.10 Uhr

Bergen-Hamburg:
Dienstag, Donnerstag, Sonntag
Abflug 19.40 Uhr
Rückflug  21.55 Uhr

Als erster Kunde der Embraers Jets der zweiten Generation wird Widerøe als erste Fluggesellschaft in der Geschichte der Luftfahrt den E190-E2 auf kommerziellen Flügen einsetzen. Der erste Flug wird am 24. April 2018 zwischen Bergen und Tromsø und zwei Tage später zwischen Bergen und Bodø stattfinden. Der E190-E2 ist nach Angaben der Fluggesellschaft das umweltfreundlichste Flugzeug der nächsten Generation und werde zu einer nachhaltigen Zukunft für die norwegische Luftfahrt und für Widerøe beitragen. Durch die Investition in drei neue Flugzeuge mit einer Option für weitere zwölf Flugzeuge übernehme Widerøe größere Verantwortung bei der Klimaproblematik und schaffe die Voraussetzungen für weiteres Wachstum.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus