DEA vergibt Bohrauftrag an Transocean

Das 2010 entdeckte Dvalin-Gasfeld ist das erste eigene Entwicklungsprojekt von DEA in Norwegen.@DEA Group
Das 2010 entdeckte Dvalin-Gasfeld ist das erste eigene Entwicklungsprojekt von DEA in Norwegen.@DEA Group

Oslo/Hamburg, 21. November 2017. Transocean Norway Operations AS hat von Dea Norge AS den Auftrag erhalten, von der Plattform Transocean Arctic aus Produktionsbohrungen im Dvalin-Feld durchzuführen. Der Auftrag hat einen Wert von rund 550 Millionen NOK (ca. 68 Millionen US-Dollar).

Die vier Produktionsbohrungen werden Mitte 2019 beginnen, der Prozess wird sich über  340 Tage erstrecken. Darüber hinaus sieht die Vereinbarung die Nutzung des Bohrgeräts auch für zusätzliche Brunnen vor.

„Die Produktionsbohrungen sind ein wichtiger Schritt in Richtung Produktionsstart des Dvalin-Feldes im Herbst 2020. DEA ist sehr zufrieden, Transocean bei den Bohrarbeiten an Bord zu haben“, sagt Hans-Hermann Andreae, Geschäftsführer von DEA Norge.

Das Feld Dvalin ist das erste von DEA Deutsche Erdoel AG in Norwegen betriebene Entwicklungsprojekt. Es befindet sich in der PL435, den Blöcken 6507/7/9 und 6507/8 in der Norwegischen See, etwa 15 Kilometer nordwestlich vom Heidrun-Feld und 290 Kilometer entfernt von Nyhamna in Mittel-Norwegen. Die geschätzten Ressourcen betragen 18,2 Milliarden Standardubikmeter Erdgas.

Dvalin wird mit vier Bohrlöchern entwickelt, die an die Heidrun-Plattform angebunden sind. Bei Heidrun wird das Gas teilweise in einem neuen Modul verarbeitet, bevor es über die neue Polarled-Pipeline zum Onshore-Gasterminal von Nyhamna transportiert wird. In Nyhamna wird das Gas aufbereitet und auf den europäischen Markt gebracht.

DEA Norge ist Betreiber der Lizenz PL435 mit einem Anteil von 55 Prozent. Partner sind Petoro (35 Prozent) und Edison (10 Prozent).

DEA ist neben der Dvalin-Entwicklung Partner in elf produzierenden Feldern sowie in weiteren zu entwickelnden Vorkommen wie Alta, Snadd, Bauge oder Skarfjell. Darüber hinaus hält die DEA Beteiligungen an attraktiven Explorationslizenzen als Betreiber und Partner auf dem norwegischen Kontinentalschelf. Die DEA ist seit mehr als 40 Jahren über ihre Tochtergesellschaft DEA Norge in Norwegen präsent.

Die DEA Deutsche Erdoel AG ist ein international tätiges Unternehmen im Bereich der Exploration und Förderung von Erdöl und Erdgas mit Sitz in Hamburg.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer