Arval eröffnet Niederlassung in Norwegen

Wien, 27. September 2017. Das Leasing-Unternehmen Arval, eine hundertprozentige Tochter der BNP Paribas, eröffnet im Raum Oslo eine eigene Niederlassung. Wie der Anbieter von herstellerunabhängigen Full-Service-Leasing mitteilt, wird ab November 2017 das komplette Portfolio an Fuhrpark-Services am norwegischen Markt zur Verfügung stehen. Arval Norwegen werde zudem eine Vorreiterrolle innerhalb des Unternehmens in Sachen CO2-neutrale Mobilität einnehmen.

Mit dem Büro in Norwegen ist Arval in der gesamten skandinavischen Region vertreten. Arval-Kunden sollen in ganz Skandinavien Full-Service-Leasing zu denselben Konditionen und zur selben Qualität beziehen können. Mit diesem Ansatz will Arval bis 2020 mehr als 2.000 Firmenfahrzeuge in Norwegen managen.

Arval trete in den norwegischen Markt mit der derselben Strategie an, mit der es bereits weltweit erfolgreich sei: Der Kern sind die Arval Account-Teams, die für ihre Kunden wie eigene kleine Leasing-Gesellschaften agieren. Mit dieser Struktur stellt Arval jedem Kunden ein engagiertes Expertenteam als persönlichen Ansprechpartner zur Verfügung, welches sich um alle Angelegenheiten rund um die Mobilität des jeweiligen Unternehmens kümmert. Hierzu zählen unter anderem Hilfestellungen für die Angestellten bei der Fahrzeugwahl, die Bereitstellung des Fahrzeugs, Service, Wartung, Reifen und vieles mehr.

„Wir bauen unsere Präsenz in Skandinavien aus, vor allem um den Bedarf bestehender internationaler Kunden zu decken. Gleichzeitig wollen wir in einem Markt präsent sein, in dem CO2-neutrale Mobilität eine wichtige Rolle spielt“, erklärt Philippe Bismut, CEO von Arval. „Arval Norwegen wird vor diesem Hintergrund eine Schlüsselrolle im Konzern einnehmen.“

Bei Dienstautos will Arval in Norwegen einen besonderen Schwerpunkt auf Hybrid- und Elektrofahrzeuge legen. „Den ökologischen Fußabdruck der eigenen Flotte zu minimieren hat einen nie dagewesenen Stellenwert erreicht“, so Bismut. „Der norwegische Markt wird uns wichtige Impulse liefern, um unsere Innovationen im Bereich Green Fleet weiter auszubauen und die Wünsche unserer Kunden in Bezug auf umweltbewusste Flottenlösungen noch besser zu erfüllen,“ unterstreicht Gwéneal Cevaer, General Manager von Arval Österreich.

Auch neue innovative Mobilitätslösungen wie Car-Sharing wird Arval am norwegischen Markt anbieten.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus