Neubau der AHK Norwegen für Architekturpreis nominiert

Mehr Informationen zum neuen Gebäude der AHK Norwegen gibt es ab September in einer Ausstellung auf dem Rathausplatz in Norwegen@AHK Norwegen
Mehr Informationen zum neuen Gebäude der AHK Norwegen gibt es ab September in einer Ausstellung auf dem Rathausplatz in Norwegen@AHK Norwegen

Oslo, 1. September 2017. Die AHK Norwegen ist mit ihrem im März 2016 eröffneten Neubau für den Oslo-City-Architekturpreis nominiert. Das von den Architekten C.F. Møller Norge und Dahle & Breitenstein entworfene Gebäude gehört zu den 21 Kandidaten für die Ehrung. Alle Kandidaten werden ab September auf dem Rathausplatz in einer Ausstellung präsentiert. Der Wettbewerb ist eine Auszeichnung der Stadt Oslo, bei dem alle Stadtbewohner Vorschläge einbringen konnten. Ziel des Oslo-City-Architekturpreises ist es, das Interesse an der Architektur und der Stadtentwicklung in Oslo zu fördern, und die neuesten und innovativsten Projekte der Stadt zu präsentieren.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus