Wachsender Optimismus in Norwegens Industrie

OSLO, 25. Juli 2017. Das Konjunkturbarometer des norwegischen Statistikamts für das dritte Quartal zeigt nach oben. Den Daten zufolge gründet sich der Optimismus der Industriemanager vor allem auf der positiven Entwicklung der Produktpreise im abgelaufenen zweiten Quartal. Für das dritte Quartal liegt der Diffusionsindex für alle Indikatoren mit Ausnahme der durchschnittlichen Beschäftigung im positiven Bereich, das heißt, dass mehr als die Hälfte der Industriemanager im dritten Quartal einen Anstieg des Produktionsvolumens, der Kapazitätsauslastung, der Auftragseingänge im Inland und Export, des Auftragsbestands insgesamt sowie der Produktpreise im Inland und Export erwarten.

Positives konstatieren die Statistiker auch beim Vertrauensindex der Industrie, der bei Werten unter Null sinkende, bei Werten über Null steigende Produktionserwartungen widerspiegelt. Im zweiten Quartal wurde hier ein Wert von 3,8 erreicht, nachdem im ersten Quartal mit 1,5 erstmals seit drei Jahren wieder positives Terrain erreicht worden war. Der Wert des zweiten Quartals lag zudem zum ersten Mal seit 2014 wieder über dem Zehnjahresmittel.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus