Mitglieder des Tourismus-Ausschusses des Bundestages in Oslo und Bergen

Mitglieder der Norwegen-Delegation des Tourismusausschusses des Deutschen Bundestages, 2. v.r.: Manuel Kliese, Direktor DACH & Niederlande bei Innovation Norway©Innovation Norway
V.l.: Cathrine Pia Lund, Direktorin Brand Norway bei Innovation Norway , Matthias Lietz, Barbara Lanzinger Stephan Dehé, Mitglieder der Delegationsreise, Manuel Kliese, Innovation Norway, und Ulrich Peitz, Deutsche Botschaft Oslo.©Innovation Norway

Berlin, 11. Mai 2017. Eine Delegation des Ausschusses für Tourismus des Deutschen Bundestages besucht vom 7. bis 12. Mai 2017 Finnland und Norwegen. Mit der Entscheidung für Norwegen als Reiseziel folgen die Mitglieder des Ausschusses einer Einladung von Innovation Norway. Schwerpunkt der Reise nach Oslo und Bergen bildet das Thema Mobilität als wichtige Rahmenbedingung für Tourismus.

Hier standen Gesprächen mit Vertretern des Flughafens Oslo-Gardermoen und der norwegischen Fährlinie Colorline AS auf dem Programm. Außerdem informiert sich die Delegation in Gesprächen mit Vertretern des Wirtschaftsausschusses des norwegischen Parlaments und der staatlichen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Innovation Norway über das besondere norwegische Modell einer integrierten Wirtschafts- und Tourismusförderung.

„Norwegen hat die hohe Bedeutung des Tourismus als Faktor in der Neuausrichtung der norwegischen Wirtschaft erkannt. Das gesetzte Ziel, bei der Entwicklung von Tourismus und Mobilität die Nachhaltigkeit als Fundament zu definieren und zukunftsfähig auszurichten, ist ein wichtiges Vorhaben. Hier kann uns der Austausch mit Norwegen Vorteile bieten und wir können wertvolle Anregungen für die weitere Tourismusentwicklung in Deutschland mitnehmen“, sagte die Ausschuss-Vorsitzende Heike Brehmer. Auch Innovation Norways Ansätze bezüglich Organisationsstruktur, Digitalisierung und Nation Branding ermöglichten spannende Synergien, so Brehmer.

Manuel Kliese, Direktor DACH & Niederlande bei Innovation Norway, zeigte sich erfreut, dass der Ansatz der integrierten Funktionen aus Wirtschaftsförderung, Tourismusentwicklung und -Vermarktung kombiniert mit einem Nation Branding die Neugierde des Ausschusses geweckt hat.

Die Delegation wird von der Ausschussvorsitzenden Heike Brehmer (CDU/CSU) geleitet. Weitere Delegationsmitglieder sind Barbara Lanzinger (CDU/CSU), Matthias Lietz (CDU/CSU), Sabine Dittmar (SPD) und Markus Tressel (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).

Für die norwegische Tourismuswirtschaft ist Deutschland der mit Abstand größte Quellmarkt: Der Marktanteil deutscher Gäste beim Incoming-Tourismus Norwegens liegt bei knapp 20 Prozent; deutsche Urlauber bilden mit deutlichem Vorsprung die größte ausländische Touristengruppe.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus