Norwegens Hochbau setzt Höhenflug fort

Oslo, 4. Mai 2017 (von Heiko Steinacher, GTAI). Norwegens Bauwirtschaft ist laut dem Forschungsinstitut Prognosesenteret 2016 um etwa fünf Prozent gewachsen, der Anlagenbau sogar um zehn Prozent. Im Jahr 2017 soll sich die Zunahme auf ein Prozent entschleunigen, der Anlagenbau wird mit etwa acht Prozent aber weiter expansiv bleiben. Besonders zugelegt hat zu Jahresbeginn der Wohnungsbau. Fachleute erwarten, dass sich dieser Teilmarkt – ähnlich wie vor einigen Jahren der Transportinfrastrukturbereich – schon aus Kapazitätsgründen bald stärker für ausländische Wettbewerber öffnen wird.

Lesen Sie hier den ganzen Branchenbericht.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung