Norwegen auf der Hannover Messe 2017

Norwegen ist auf der diesjährigen Hannover Messe mit einem Gemeinschaftsstand im Bereich Energie vertreten.©Hannover Messe
Norwegen ist auf der diesjährigen Hannover Messe mit einem Gemeinschaftsstand im Bereich Energie vertreten.©Hannover Messe

Hannover, 21. April 2017. Norwegen ist auch in diesem Jahr auf der Hannover Messe mit einem Gemeinschaftsstand auf der Internationalen Leitmesse für integrierte Energiesysteme und Mobilität in Halle 27 vertreten. Gegenüber dem Vorjahr haben die Norweger ihre Ausstellungsfläche fast verdoppelt. Thema der norwegischen Präsentation im Energiebereich ist die Anwendung von Hydrogen als Kraftstoff. Im Public Forum „Wasserstoff+Brennstoffzellen+Batterien“ wird Kristian Vik, Präsident des Norwegian Hydrogen Forum, einen Vortrag zu aktuellen Entwicklungen der Anwendung von Hydrogen im maritimen Bereich und im Transportsektor in Norwegen halten (26. April, 12.40 Uhr, Halle 27, Stand C66).

Am Gemeinschaftsstand stellen folgende Unternehmen aus:

Company name / Location Exhibits at HANNOVER MESSE 2017 Booth no.
CerPoTech AS

Heimdal, Norway

Ceramic powders for SOFC, ceramic membranes, solid state batteries and other components B60
Greenstat AS

Bergen, Norway

Production of green hydrogen B60
Hexagon Composites ASA

Ålesund, Norway

High-pressure hydrogen composite cylinders B60
HydrogenPro

Skien, Norway

Alkaline high pressure electrolysers, PEM electrolysers, large scale hydrogen plants C55
Hystorsys AS

Kjeller, Norway

Thermal hydrogen compressor systems based on metal hydrides B60
Nel Hydrogen

Notodden, Norway

Hydrogen Solutions, Electrolyser plants, Energy storage B60
Norwegian Hydrogen Forum

Kjeller, Norway

Information about hydrogen and fuel cell activities in Norway B60
Umoe Advanced Composites AS

Mandal, Norway

Pressure vessels for CNG/biogas and hydrogen transport C40
ZEG Power AS

Kjeller, Norway

Technology for high efficient energy production from hydrocarbons without emission B60

 

In Halle 4, Stand H44, zeigt das Unternehmen Metallteknikk leichte und mittelschwere Feuerschutztüren, die in Offshore-Einrichtungen verbaut werden. Darüber hinaus werden sie im Bereich Tunnelsicherheit eingesetzt. So sind 600 Brandschutztüren des Unternehmens für das Rogfast-Tunnelprojekt in Norwegen bestellt. Der Rogfast-Tunnel wird mit 26,7 Kilometern der weltweit längste und tiefste Untersee-Straßentunnels.

Schließlich ist die AHK Norwegen im Global Business & Markets in Halle 3, Stand H31/6, vertreten.

 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden