Finalisten für „Attraktivste Stadt Norwegens“ nominiert

Arnedal ist eine der Finalisten im Wettbewerb um die attraktivste Stadt Norwegens.©torand/Foap/Visitnorway.com
Die Stadt Arnedal ist eine der Finalisten im Wettbewerb um die attraktivste Stadt Norwegens.©torand/Foap/Visitnorway.com

Oslo, 18. April 2017. Arendal, Egersund und Fredrikstad sind die diesjährigen Finalisten im Wettbewerb um die attraktivste Stadt in Norwegen im Jahr 2017. Bewertet werden die Aktivitäten in der Innenstadt, das Freizeit- und Kulturangebot sowie der Wohnungsbau. Der Sieger wird im Juni gekürt. Der Staatspreis für nachhaltige Stadt- und lokale Entwicklung wird für eine hohe Qualität der Planung und Umsetzung einer nachhaltigen städtischen und lokalen Entwicklung vergeben. Alle drei Dimensionen des Nachhaltigkeitskonzeptes müssen Anwendung finden: die wirtschaftliche, die sozialen und die ökologische Dimension.

Der Gewinner erhält 250.000 NOK Preisgeld, ein Diplom und eine Plakette. Eine unabhängige Jury aus Politologen und Professoren der School of Christiania unter dem Vorsitz von Erling Dock Holm wählt die Gewinner. Der Preis wird in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben. Im vergangenen Jahr waren Asker, Hammer und Bodø die Finalisten – Bodø hat gesiegt.

Im vergangenen Jahr wurde Bodø als attraktivste Stadt Norwegens gewählt. Bodø ist vor allem durch das Nordland Musikfestival bekannt. ©Bjørn Erik Olsen, Visit Norway
Im vergangenen Jahr wurde Bodø als attraktivste Stadt Norwegens gewählt. Bodø ist vor allem durch das Nordland Musikfestival bekannt. ©Bjørn Erik Olsen, Visit Norway

In dem Wettbewerb kann jeder Einwohner des Landes Kandidaten nominieren, indem er seinen Vorschlag an die Stadt schickt. Hierfür wurde eine Seite im Internet eingerichtet (www.attraktivby.no), die meisten Vorschläge kommen über Facebook .

„Die Finalisten sind gute Vorbilder für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Alle drei Städte engagieren sich für das Zentrum und die Nutzung von Kultur- und Freizeitangeboten. Darüber hinaus spielen Wohnen und Gewerbe in der Stadt eine große Rolle“, sagt Jury-Vorsitzende Erling Dock Holm. Anfang Mai wird die Jury die drei Finalisten besuchen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus