Ministerpräsidentin Erna Solberg besucht China

Oslo, 31. März 2017. Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg wird vom 7. bis 10. April an der Spitze einer Delegation nach China reisen. „Ich bin sehr froh, dass wir unsere diplomatischen und politischen Beziehungen mit China normalisieren. Der Besuch zeigt, dass beide Seiten wieder eine langfristige, breite und zukunftsorientierte Zusammenarbeit wünschen. Der direkte Kontakt mit der chinesischen Führung ist wichtig, um belastbare, vorausschauende Beziehungen im beiderseitigen Interesse, Vertrauen und Verständnis zu sichern“, sagte Solberg.

Es ist der erste Besuch eines norwegischen Ministerpräsidenten in China seit zehn Jahren. Das offizielle Programm sieht Treffen mit dem Präsidenten Xi Jinping, Premierminister Li Keqiang und dem Vorsitzenden des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses Zhang Dejiang vor.

Solberg wird von Außenminister Børge Brende, der Ministerin für Handel und Industrie Monica Mæland sowie einer großen Wirtschaftsdelegation begleitet.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung