Hero Norge übernimmt Flüchtlingsheime in Berlin

Hero Norge hat 30 Jahre Erfahrung bei der Betreuung von Asylbewerber, Flüchtlinge und Einwanderer.©Hero Norge
Hero Norge hat 30 Jahre Erfahrung bei der Betreuung von Asylbewerber, Flüchtlingen und Einwanderern.©Hero Norge

Berlin, 21. März 2017. Erstmals hat ein ausländischer Bewerber in Berlin den Zuschlag für den Betrieb von Flüchtlingsunterkünften erhalten. Wie das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten Berlin (LAF) informiert, wird das norwegische Unternehmen Hero Norge als Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung Betriebsleistungen für eine Gemeinschaftsunterkunft in der Dingolfinger Straße, der Walsheimer Straße und der Wittenberger Straße übernehmen.

Hero Norge ist eines der größten Dienstleister bei der Unterbringung und Betreuung, der Qualifizierung und beim Dolmetschen für Asylbewerber, Flüchtlinge und Einwanderer in Skandinavien. Das Unternehmen hat 1987 das erste Empfangszentrum in Norwegen eingerichtet und spielt seitdem eine wichtige Rolle beim Aufbau der Infrastruktur für die Unterkunft von Flüchtlingen und deren Eingliederung in die Gesellschaft. Seit dem vergangenen Jahr bietet das Unternehmen seinen Service auch in Deutschland an.

 

 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus