Ölfonds mit vier Prozent Gewinn im dritten Quartal 2016

Das dritte Quartal brachte für den Ölfonds bisher die höchsten Einnahmen des Jahres 2016.©KATRINE LUNKE, Norges Bank
Das dritte Quartal brachte für den Ölfonds bisher den höchsten Gewinn des Jahres 2016.©KATRINE LUNKE, Norges Bank

Oslo, 7. Oktober 2016. Norwegens Ölfonds, der Government Pension Fund Global, erwirtschaftete im dritten Quartal 2016 einen Gewinn von 240 Milliarden NOK, etwa 26,6 Milliarden Euro. Damit erreichte der Finanzverwalter der norwegischen Einnahmen aus der Öl- und Gasindustrie eine Rendite von vier Prozent. Hintergrund dieser Zahlen sei die gute Entwicklung der Aktienmärkte gewesen, teilte der Fond in einer Presseaussendung mit. Im zweiten Quartal 2016 hatte der Fonds nur 1,3 Prozent erwirtschaftet, im ersten Quartal war ein Minus von 0,6 Prozent angefallen.

Aus den weltweit getätigten Kapitalinvestitionen flossen sechs Prozent in den Fund zurück, während die Wertpapiere einen Return von 0,9 Prozent brachten. Beteiligungen im Immobilienbereich erwirtschafteten eine Rendite von 2,4 Prozent.

60,6 Prozent der Gelder des Government Pension Fund Global waren zum 30. September 2016 in Unternehmensbeteiligungen angelegt, 36,3 Prozent in Wertpapieren und 3,1 Prozent in Immobilien.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden