Auszeichnung für neuen Biogasreaktor

Der neue Biogasreaktor von Antech@Antech
Der neue Biogasreaktor von Antech@Antech

Oslo/Amsterdam, 7. Juni 2016. Das norwegische Unternehmen Antec Biogas erhielt Anfang Juni in Amsterdam für seine Forschungsarbeiten den Bioenergy Innovation Award (BIA). Die Auszeichnung wird jährlich vom norwegischen Centre for Environment-friendly Energy Research CenBio (Bioenergy Innovation Centre) für herausragende Entwicklung vergeben.

Antec Biogas hat einen neuartigen Biogasreak­tor entwickelt, mit dem sich der Dung von Haustieren in Biogas umwandeln lässt. Im dem Reaktor werden natürliche Bakterien für die Zersetzung des Materials verwendet, allerdings in höhe­rer Konzentration als bei herkömmlichen Biogasanlagen. Damit kann der Prozess von 21 auf sieben Tage reduziert werden. Das System kann für große kommunale Anlagen ebenso eingesetzt werden wie auf kleine Bauernhöfen.

Das Komitee bescheinigte den Entwicklern, dass mit dem Biogasreaktor eine grundsätzliche Veränderung der Produktion von Biogas eintreten könne. Biogas könne so eine profitable Quelle für Grüne Energie werden. Die Produktionskosten ließen sich im Vergleich mit herkömmlichen Verfahren auf 50 Prozent reduzieren.

Das Unternehmen betreibt bereits eine Anlage am Institut für Bioökonomie (Nibio) in Ås und will im September eine zweiten Versuchsanlage an der slowakischen Landwirtschaftsuniver­sität in Nitra in Betrieb nehmen.

Im vergangenen Jahr erhielt Vincent Eijsink von der Norwegian University of Life die Auszeichnung.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus