Schlagwort: Equinor

Kommen und Gehen auf den Öl- und Gasfeldern des Nordens Konsolidierung im Offshore-Sektor setzt sich fort/ Chrysaor als neuer Player/ Rückzug von Chevron

Am 4. November wird die Produktion des Aasta-Hansen-Feldes starten ©Roar Lindefjeld und Bo B. Randulff H
Am 4. November wird die Produktion des Aasta-Hansen-Feldes starten. Das Feld wurde 1997 von BP entdeckt, Betreiber ist seit 2006 der norwegische Energiekonzern Equinor.©Roar Lindefjeld und Bo B. Randulff

Oslo, 31.Oktober 2018. Norwegens Öl- und Gasmarkt ist weiter in Bewegung. Mit dem britischen Konzern Chrysaor kam Mitte Oktober ein neuer Player auf den Markt. Ein ganz großer Player, der amerikanische Konzern Chevron, zieht sich dagegen aus Norwegen zurück. Das polnische Unternehmen PGNiG kauft in Norwegen dazu und Equinor, Norwegens staatlicher Energiekonzern, verkauft Anteile an einem Feld, um sich auf Aktivitäten in einem anderen Feld zu konzentrieren. Continue reading Kommen und Gehen auf den Öl- und Gasfeldern des Nordens Konsolidierung im Offshore-Sektor setzt sich fort/ Chrysaor als neuer Player/ Rückzug von Chevron

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Floating Windfarms – ein neues Kapitel für Norwegens Industrie 20 norwegische Unternehmen auf der Messe WindEnergy in Hamburg

Der norwegische Gemeinschaftsstand in Halle B2.©BPN
Der norwegische Gemeinschaftsstand in Halle B2.©BPN

Hamburg, 26. September 2018. Norwegens Kompetenz im Bereich Windenergie beruht auf dem Wissen und der Erfahrung der norwegischer Öl- und Gasindustrie und der maritimen Wirtschaft. Zur internationalen Messe WindEnergy vom 25. bis 28. September in Hamburg präsentieren sich vorwiegend etablierte Unternehmen aus diesen Bereichen. Einzigartiges Know-how bietet das Land vor allem für schwimmende Windparks. Beim Norwegian Morning Seminar, zu dem der Verband Norwegian Energy Partners auf der Messe eingeladen hatte, diskutierten Entwickler und Zulieferer das Potenzial sowie die Herausforderung bei der Entwicklung von Offshore-Windparks. Continue reading Floating Windfarms – ein neues Kapitel für Norwegens Industrie 20 norwegische Unternehmen auf der Messe WindEnergy in Hamburg

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Offshore-Windpark Arkona liefert ersten Strom

44 Windanlagen sind im Windpark Arkona gegenwärtig in Betrieb.©Equinor
44 Windanlagen sind im Windpark Arkona gegenwärtig in Betrieb.©Equinor

Oslo, 24. September 2018. Der Offshore-Windpark Arkona im deutschen Teil der Ostsee hat  die ersten von 60 Turbinen in Betrieb genommen und den ersten Strom in das deutsche Stromnetz eingespeist. Das 385-MW-Projekt wird von einem Joint Venture betrieben, an dem zu je 50 Prozent das deutsche Energieunternehmen E.ON und der norwegischen Energiekonzern Equinor beteiligt sind. Arkona kann nach Fertigstellung Strom für rund 400.000 deutsche Haushalte liefern. Continue reading „Offshore-Windpark Arkona liefert ersten Strom“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Ein unscheinbares Rohr für Wärme und Energie in Deutschland Norwegen zwischen dem Glauben an das Erdgas und der Suche nach neuen Geschäftsfeldern

Die Gasaufbereitungsanlage Kårstø ist Start der Pipeline Europipe 2, dies Gas nach Dornum transportiert.©Iljfa C. Hendel
Europipe 2, mit einer Länge von 620 Kilometern die längste der drei Gaspipelines nach Deutschland, am Startpunkt in der Gasaufbereitungsanlage Kårstø ©Iljfa C. Hendel

Es ist nur ein einfaches gelbes Rohr. In der Erdgasaufbereitungsanlage Kårstø in der Gemeinde Tysvær im Westen Norwegens startet die Europipe 2, die Pipeline, die seit 1999 Erdgas aus Norwegen direkt nach Deutschland bringt. Hier wird auch das Erdgas aufbereitet, das durch  die beiden anderen Leitungen, Norpipe und Europipe, nach Emden und Dornum in Ostfriesland  fließt. BusinessPortal Norwegen folgte einer Einladung des Verbandes Zukunft Erdgas e.V. und besuchte gemeinsam mit anderen Journalisten das größte Erdgasaufbereitungswerk Europas und das drittgrößte der Welt. In Oslo luden Unternehmensvertreter und die Staatssekretärin Ingvil Smines Tybring-Gjedde zu Gesprächen über die Perspektiven des Erdgases, den Glauben an den saubersten aller fossilen Brennstoffe und die deutsch-norwegischen Energiebeziehungen. Continue reading Ein unscheinbares Rohr für Wärme und Energie in Deutschland Norwegen zwischen dem Glauben an das Erdgas und der Suche nach neuen Geschäftsfeldern

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Equinor erhält Erlaubnis zur Speicherung von CO2 auf dem norwegischen Kontinentalschelf

Oslo, 10. September 2018. Norwegens größter Energiekonzern Eqinor und seine Partner Shell und Total haben vom Ministerium für Erdöl und Energie die Erlaubnis zur Lagerung von CO₂ auf dem norwegischen Kontinentalschelf erhalten. Die Unternehmen hatten vorab entsprechende konzeptionelle und projektbezogene Studien erarbeitet, um die Möglichkeiten einer CO₂-Lagerhaltung im Zusammenhang mit einer umfassenden CO₂-Handhabungslösung zu bewerten. Continue reading „Equinor erhält Erlaubnis zur Speicherung von CO2 auf dem norwegischen Kontinentalschelf“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Johan Sverdrup: Mehr Ressourcen, geringere Investitionen und höhere Einnahmen für den Staat Equinor übergibt Produktions- und Entwicklungsplan für zweite Phase des größten Industrieprojektes Norwegens

Illustration des Johan–Sverdrup-Feldes, Phase 2. ©Try /Equinor
Illustration des Johan–Sverdrup-Feldes, Phase 2. ©Try /Equino

Oslo, 27. August 2018. Norwegens größter Energiekonzern Equinor hat gemeinsam mit den Partnern Lundin Norge, Petoro, Aker BP und Total den Produktions- und Entwicklungsplan (PDO) für die zweite Phase des Johan Sverdrup-Projektes beim norwegischen Ministerium für Erdöl und Energie eingereicht. Mit einer erhöhten Ressourcenschätzung und geringeren Investitionskosten wird die gesamte Feldentwicklung von Johan Sverdrup zu einer noch größeren Wertschöpfung beitragen. Die vollständige Feldentwicklung soll dem norwegischen Staat während der gesamten Laufzeit mehr als 900 Milliarden NOK einbringen. Continue reading Johan Sverdrup: Mehr Ressourcen, geringere Investitionen und höhere Einnahmen für den Staat Equinor übergibt Produktions- und Entwicklungsplan für zweite Phase des größten Industrieprojektes Norwegens

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Equinor übernimmt dänische Energiehandelsgesellschaft Danske Commodities

Oslo, 6. Juli 2018. Der norwegische Energiekonzern Equinor übernimmt für 400 Millionen Euro die dänischen Energiehandelsgesellschaft Danske Commodities (DC). Die Übernahme eines der größten europäischen Unternehmen im kurzfristigen Energiehandel soll die Entwicklung Equinors von einem Upstream-Öl- und Gasunternehmen zu einem breit aufgestellten Energieunternehmen unterstützen. DC ist auch im kurzfristigen Gashandel tätig und erbringt Dienstleistungen für den Energiemarkt. Continue reading „Equinor übernimmt dänische Energiehandelsgesellschaft Danske Commodities“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Aus Statoil wird Equinor

Das neue Logo von Equinor©Statoil
Das neue Logo von Equinor©Statoil

Oslo, 15. März 2018. Der norwegische Öl- und Gaskonzern Statoil ändert seinen Namen. Der Verwaltungsrat von Statoil hat vorgeschlagen, künftig als Equinor zu agieren Die Namensänderung unterstütze die Strategie und Entwicklung des Unternehmens als breites Energieunternehmen, teilt der Konzern mit. Continue reading „Aus Statoil wird Equinor“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher