Schlagwort: CCS

Schwedischer Mineralölkonzern Preem will CO2 auf norwegischem Festlandsockel speichern

In einer Auffanganlage in der Lysekil-Raffinerie können jährlich 500.000 Tonnen CO2 abgeschieden und unterirdisch gelagert werdn.©Preem AB
In der Lysekil-Raffinerie in Schweden können jährlich 500.000 Tonnen CO2 abgeschieden und unterirdisch gelagert werden.©Preem AB

Stockholm/ Oslo,14. November 2018.  Das Unternehmen Preem, Schwedens größter Mineralölkonzern, will CO2, das in der Lysekil-Raffinerie bei der Produktion von Kraftstoffen entsteht, künftig unterirdisch auf dem norwegischen Festlandsockel speichern. Das Unternehmen hat gemeinsam mit dem norwegischen Forschungsinstitut SINTEF und der schwedischen Technischen Universität Chalmers im Rahmen des norwegischen Forschungsprogramms CLIMIT eine Vorstudie zur Einbeziehung der Lysekil-Raffinerie in den CCS-Prozess (Carbon Capture Storage) erarbeiten. Jetzt soll ein Demonstrationsprojekt entstehen, Continue reading „Schwedischer Mineralölkonzern Preem will CO2 auf norwegischem Festlandsockel speichern“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Gebiete für Speicherung von CO₂ ausgewiesen

http://www.npd.no/no/Tema/Lagring-og-bruk-av-CO2/Temaartikler/Utnyttelsestillatelse--utlysning/
Ausgewiesene Gebiete für die Lagerung von CO2

Oslo, 5. Juli 2018. Das norwegische Ministerium für Petroleum und Energie hat Gebiete für die Lagerung von CO₂ auf dem norwegischen Kontinentalschelf ausgewiesen.  Unternehmen sind aufgefordert, Anträge auf Zuteilung einer Nutzungserlaubnis für die Speicherung von CO2 zu stellen. Continue reading „Gebiete für Speicherung von CO₂ ausgewiesen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

Filed under:
× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Statoil erstellt Studie für CO2-Lager

OSLO, 30. Juni 2017. Die staatliche norwegische Projektgesellschaft Gassnova hat dem Öl- und Gaskonzern Statoil den Auftrag zur Evaluierung der Einrichtung eines CO2-Speichers auf dem norwegischen Kontinentalschelf erteilt. Im Rahmen eines weltweit einmaligen Projekts plant Norwegen die Erfassung des an drei Industriestandorten in Ostnorwegen erzeugten Kohlendioxids. Von dort soll das CO2 in komprimierter Form per Schiff zu einem Standort an der Westküste transportiert werden, von wo es per Pipelines über den Meeresboden zu Injektionsbohrungen westlich des Gasfelds Troll gepumpt und dort in 1.000-2.000 Metern Tiefe unter dem Meeresboden dauerhaft verpresst wird. Für die Anlande- und Pumpanlage in Westnorwegen stehen mehrere Standorte zur Diskussion, die Auswahl soll nach Kriterien wie Sicherheit, Kosten und spätere Ausbaufähigkeit getroffen werden, da die von Statoil zu evaluierende Speicherlösung CO2 nicht nur von norwegischen Emittenten, sondern potenziell aus Emissionsquellen in ganz Europa entgegennehmen soll.

Continue reading „Statoil erstellt Studie für CO2-Lager“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Norwegische CCS-Politik im EU-Parlament präsentiert

Von Regierung und Industrie unterstützte CCS-Projekte in Norwegen©regjeringen.no
Von Regierung und Industrie unterstützte CCS-Projekte in Norwegen©regjeringen.no

Straßburg, 24. März 2017. Staatssekretär Ingvil Smines Tybring‐Gjedde präsentierte am 24. März im Europäischen Parlament die norwegische CCS-Politik. „Norwegen arbeitet seit vielen Jahren an einer CCS-Technologie und wir wollen diesbezüglich in Norwegen neue Maßstäbe  setzen“, sagte Tybring‐Gjedde. Es sei wichtig, das Wissen über diese Technologie zu teilen, um Kosten zu sparen und Risiken für folgende Projekte zu minimieren. Um mit CCS in Europa erfolgreich zu sein, brauche man eine engere Zusammenarbeit, so der Staatssekretär. Continue reading „Norwegische CCS-Politik im EU-Parlament präsentiert“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

Filed under:
× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Machbarkeitsstudie zu CCS

kw_jaenschwalde_0
In Ostdeutschland ist ein CCS-Projekt von Vattenfall am Protest der Umweltschützer gescheitert@vattenfall

Oslo, Juli 2016. Am 4. Juli 2016 veröffentliche das Ministerium für Petroleum und Energie eine Machbarkeitsstudie über den gesamten Prozess der Abtrennung, des Transports und der Lagerung von Kohlendioxid. „Die Feasibility-Studie ist ein bedeutender Schritt und zeigt, dass die Umsetzung des gesamten CCS-Prozesses in Norwegen bis 2022 möglich ist und dies zu geringeren Kosten als in früheren Projekten“, sagte Tord Lien, Minister für Petroleum und Gas anlässlich der Vorstellung der Publikation. Stortinget, das norwegische Parlament, und die Regierung haben große Ambitionen bezüglich CCS (CCS = carbon capture and storage), teilte das Ministerium mit. Die Strategie der Regierung bezieht sowohl Forschung und Entwicklung, die Demonstration, internationale Kooperationen sowie die Unterstützung für alle Projekte durch ein EU-Forschungsprogramm und die Bewertung der gesamten Skala der CCS-Projekte in Norwegen ein . Norwegen wolle durch die Anhäufung von Wissen über den CCS-Prozess dazu beitragen, diese Technologie weltweit einzuführen. Continue reading „Machbarkeitsstudie zu CCS“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher